15 PKK- und PAJK-Gefangene treten in Todesfasten – UPDATE

15 PKK- und PAJK-Gefangene treten in Todesfasten – UPDATE

Die Gefangenen aus PKK- und PAJK-Verfahren werden ab dem morgigen 30. April ins Todesfasten treten, um gegen die Isolationsbedingungen des kurdischen Repräsentanten Abdullah Öcalan zu protestieren.

Die Hungerstreikaktionen in den Gefängnissen hatten am 16. Dezember letzten Jahres begonnen. Seit dem 1. März befinden sich alle rund 7.000 politischen Gefangenen aus PKK- und PAJK-Verfahren im Hungerstreik. Mit dem morgigen Tag werden nun 15 Gefangene das Todesfasten aufnehmen.

Weitere Informationen folgen…

https://anfdeutsch.com/aktuelles/pkk-und-pajk-gefangene-treten-in-todesfasten-11066

Related Posts

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Freiheit für die OPCW-Gefangenen! (dt/eng)

Freiheit für die OPCW-Gefangenen! (dt/eng)

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!