15 PKK- und PAJK-Gefangene treten in Todesfasten – UPDATE

15 PKK- und PAJK-Gefangene treten in Todesfasten – UPDATE

Die Gefangenen aus PKK- und PAJK-Verfahren werden ab dem morgigen 30. April ins Todesfasten treten, um gegen die Isolationsbedingungen des kurdischen Repräsentanten Abdullah Öcalan zu protestieren.

Die Hungerstreikaktionen in den Gefängnissen hatten am 16. Dezember letzten Jahres begonnen. Seit dem 1. März befinden sich alle rund 7.000 politischen Gefangenen aus PKK- und PAJK-Verfahren im Hungerstreik. Mit dem morgigen Tag werden nun 15 Gefangene das Todesfasten aufnehmen.

Weitere Informationen folgen…

https://anfdeutsch.com/aktuelles/pkk-und-pajk-gefangene-treten-in-todesfasten-11066

Related Posts

HH:Solidarität mit dem Aufstand der iranischen Revolution

HH:Solidarität mit dem Aufstand der iranischen Revolution

Verhandlungstermine in §129b-Prozessen gegen kurdische Aktivisten

Verhandlungstermine in §129b-Prozessen gegen kurdische Aktivisten

Rücken Verteidiger:innen der Sowjetunion mehr in den Fokus der Repression?

Rücken Verteidiger:innen der Sowjetunion mehr in den Fokus der Repression?

Herzschläge … Nicht-Wissen und Desorganisation

Herzschläge … Nicht-Wissen und Desorganisation