political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Juli

  • Baustopp auf Baustelle von Real Madrid Chef in Guatemala

    12.03.17

    Nach massivem Protest der indigenen Bevölkerung wurde Anfang Januar der Bau eines gigantischen hydroelektrischen Komplexes in einer der ärmsten Provinzen Guatemalas, Alta Verapaz, vom Staat temporär auf Eis gelegt. Nachdem das für den Bau verantwortliche nationale Bauunternehmen, eine Tocher der Grupo ACS, davon zunächst unbeirrt weitermachte, konnte durch weitere Proteste und Blockaden auch hier der endgültige Baustopp erzwungen werden. In den vergangen Tagen fanden vor den Einrichtungen der Justiz nahe des Cahabón erneut Kundegebungen und Demos statt, um das Projekt ein für alle mal zu begraben.

    Weiterlesen
  • Zum Tode von Nobert Hofmeier

    09.09.15

    „Denn wenn wir sterben, bräuchten wir noch viel Leben, um mitdem Leben fertig zu werden ... Im Augenblick des Sterbens müssenwir uns ... zurückgeben, ... unser Ich denen überantworten ...die nach uns kommen, weil sie und nur sie unser unvollendetesSein vollenden können.“ Ernst BlochNorbert Hofmeier* 1. Januar 1947 † 21. Juli 2015Wir sind traurig. Aber wir sind froh, ein Stück deinesLebensweges mit dir gegangen zu sein.Angehörige · Freundinnen Freunde · Genossinnen GenossenKondolenzanschrift: Martina Domke · Rothehausstr. 5 · 50823 Köln | DieUrnenbeisetzung findet am 25. August 2015 um 14.30 Uhr auf demMelatenfriedhof statt (Trauerhalle · Piusstraße · 50823 Köln) | StattBlumen bitten wir um eine Spende · Spendenkonto: ÖkumenischesNetzwerk Asyl in der Kirche NRW · Stichwort: „kein mensch i...

    Weiterlesen
  • "Wir haben gesagt, wir werden uns unseren Leichnam holen, und wir haben ihn uns geholt"

    02.08.15

    Bei den tagelangen Auseinandersetzungen um den Leichnam der kurdisch-stämmigen Günay Özarslan (Halk Cephesi-Volksfront), die während landesweiten Razzien in einem Familienhaus in Istanbul von der Polizei hingerichtet worden war, wurde das Alevitische Zentrum (Cemevi) im Stadtteil Gazi ständig mit Gasbomben beworfen. Der tagelange Widerstand, den Mitglieder der Volksfront und die Bevölkerung in Gazi geführt hatten, um den Leichnam von Günay Özarslan - der 2 Tage lang im Alevitischen Zentrum (Cemevi) aufgebahrt wurde - nach ihrem Wunsch beizusetzen, entblößte das gewaltsame Regime um Recep Tayyip Erdogan ein weiteres Mal.

    Weiterlesen
You are here: Juli