4 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Juni 2019

4 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Juni 2019

Zu folgenden Themen:

Häuserkampf Berlin

Razzia bei der Gefangenen Sandra W. in Chemnitz

Debattenbeitrag zu Einlassungen und Distanzierungen

Weitere Angriffe auf Erdal Gökoğlus Gesundheit

Zu den Podcasts:

Häuserkampf Berlin

Peter Nowak beschreibt als Anwohner den Kampf in der Rigaer Straße und die neue Häuserbesetzer*innen-Bewegung.Aktuell geht es auch um die integrative Taktik des grünen Politikers Schmidt, der vom Friedrichshainer Nordkiez nicht willkommen geheißen wurde.
https://www.freie-radios.net/95711

Debattenbeitrag zu Einlassungen und Distanzierungen
Die Rote Hilfe Leipzig hat einen Text herausgebracht, um den bisherigen Konsens in der linksradikalen/autonomen Szene zu hinterfragen, was die Antirepressionsarbeit betrifft.
https://antirepression.noblogs.org/post/2019/05/28/debattenbeitrag-zu-einlassungen-und-distanzierungen/
Was sind Faktoren die Menschen zu Einlassungen bewegen? Nicht nur bei G20 haben die meisten Angeklagten Reue gezeigt und Geständnisse, in Hoffnung auf mildere Urteile getätigt. Dabei zeigt die Erfahrung, dass die Justiz nicht mal Milde zeigt. Außerdem ist es wichtig mehr Richtung offensive Prozessführung zu denken und das solidarische Umfeld zu stärken.
https://www.freie-radios.net/95712

Razzia bei der Gefangenen Sandra W. in Chemnitz
Bei Sandra W. gab es kürzlich eine Razzia. Als Aktivistin in der Gefangenengewerkschaft ist sie dem Gefängnisapparat ein Dorn im Auge. Nun kämpft sie auch schon seit längerem um Haftaussetzung, da sie unter Agoraphobie leidet – Platzangst. das heißt bei eingeschlossenen Räumen bricht bei ihr schneller Panik aus. Deswegen ist es wichtig Solidaritätsaktionen zu machen und Kontakt mit der Solidaritätsgruppe aufgenommen.
https://www.freie-radios.net/95713

Weitere Angriffe auf Erdal Gökoğlus Gesundheit
Erdal war seit seiner Festnahme Ende 2017 im Hamburger Untersuchungsgefängnis total isoliert, das heißt, er war 23 Stunde allein auf der Zelle und macht eine Stunde allein Hofgang. Besuche finden zwei Stunden im Monat mit Trennscheibe und LKA-Überwachung statt. Nun wird Erdal häufiger bewusst sogenannten Triggern ausgesetzt (also Reize, die die alten negativen Erinnerungen hervorrufen).
https://www.freie-radios.net/95714

Neue Sendung von „Wie viele sind hintern Gittern“ ist am Dienstag, den 2.Juli 2019, um 19 Uhr  auf http://radioflora.de/5295-2/ 

Related Posts

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!