AKP-Polizei führte erneut eine Razzia beim Idil Kulturzentrum der revolutionären Band Grup Yorum in Istanbul durch

AKP-Polizei führte erneut eine Razzia beim Idil Kulturzentrum der revolutionären Band Grup Yorum in Istanbul durch

Gestern Sonntag, am 24. September wurde in den Mittagstunden zum wiederholten Male das Kulturzentrum der Band in Okmeydani von einer Spezialeinheit der Polizei gestürmt. Es war kein Zufall, an diesem Tag hatte Grup Yorum um 16:00 Uhr eine Veranstaltung angekündigt, um ihr neues Album mit dem Titel „Auf jeden Fall kämpfen“ vorzustellen.
Neben den Mitarbeiter*innen von FOSEM (Abk.f.: Arbeiter*innen für Fotografie und Kinofilm) Meral Yildirim Gökoglu und Ali Sinan Caglar, wurden die Grup Yorum Mitglieder Bahar Kurt, Özgür Zafer Gültekin, Mitglied des Grup Yorum Chors Meral Hir, die Mitarbeiterinnen des Idil Kulturzentrums Ayfer Rüzgar und Dilek Kaya sowie die Mutter der inhaftierten Grup Yorum-Solistin Helin Bölek, Aygül Birgül unter Folter festgenommen.
Die Künstler*innen halten fesst, dass sich dieser Angriff in eine seit Tagen andauernde Welle von Festnahmen, Verhaftungen und Anschwärzungskampagnen (unterstützt von Printmedien und Fernsehsendern) einreiht, die den Zweck verfolgt, oppositionelle Institutionen und Personen zum Schweigen zu bringen, und vor allem die Unterstützung für Nuriye und Semih zu verhindern und die Bevölkerung einzuschüchtern.
Trotz der zahlreichen Einschüchterungsversuche und Verhaftungen von Grup Yorum Mitgliedern, konnte das neue Album erscheinen und es besteht kein Zweifel daran, dass es ebenso erfolgreich bei ihren Fans ankommen wird, wie andere unter faschstischen Bedingungen veröffentlichte Alben.
Gleich nach dem gestrigen Überfall der Polizei erklärten Mitarbeiter*innen des Kulturzentrums, dass man sich davon nicht einschüchtern lassen werde und die Signierung der neuen Musik-CD’s weiter geht.
Vor dem Kulturzentrum in Okmeydani wurde ebenfalls mit Halay-Tänzen demonstriert, dass man sich dem Terror des Ausnahmezustands nicht fügen werde.

https://www.facebook.com/aNewsblog/

Related Posts

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!