Anruf zur Solidarität mit den verhafteten Aktivist_innen vom Critical Mass in Belarus

Anruf zur Solidarität mit den verhafteten Aktivist_innen vom Critical Mass in Belarus

Am 29. April wurden während der Critical Mass in Minsk 6 Leute verhaftet und Strafverfahren gegen einen Teilnehmer eröffnet. wird Gewalt gegen Polizisten vorgeworfen und vier Teilnehmer_innen der Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Dmitry befindet sich jetz in U-Haft und wartet auf den Prozess – die maximal zu erwartende Strafe für diesen Paragraph sind 6 Jahre. Dmitry braucht die Solidaritäts-Aktionen aber auch Geld für Lebensmittelpakete ins Gefängnis.

In sozialen Netzwerken wurde bereits ein flash mob mit dem hashtag #iamcriticalmass #ятожекритическаямасса gestartet um Solidarität mit den Betroffenen der Repression zu zeigen. Du kannst ABC-Belarus an belarus_abc@riseup.net deine Berichte und Fotos von Soliaktionen schicken. Aussderm kannst du auch Geld über Paypal überweisen mit der selben Adresse belarus_abc@riseup.net und dem Verwendungszweck „critical mass“.

Bis Alle sind frei!
Anarchist Black Cross Dresden

Related Posts

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!