B:Kundgebung: wir müssen unsere Meinungsfreiheit verteidigen

B:Kundgebung: wir müssen unsere Meinungsfreiheit verteidigen

Am Freitag 11.03:2022 um 10Uhr
Kirchstraße 6, 10557 Berlin
Der Prozess gegen den palästinensischen Schriftsteller Khaled Barakat wird am 11. März 2022 vor einem deutschen Gericht verhandelt. Barakat wehrt sich gegen das von der Berliner Ausländerbehörde gegen ihn verhängte politische Verbot, an politischen und gesellschaftlichen Veranstaltungen und Aktivitäten teilzunehmen, und gegen die Anordnung, ihn für vier Jahre aus dem Land auszuweisen. Barakat wurde im August 2019 aus Deutschland abgeschoben und hat gegen das Vorgehen der Ausländerbehörde Widerspruch eingelegt.
Der Prozess von Khaled Barakat ist kein Einzelfall; er ist ein Teil des systematischen Angriffs auf palästinensische Organisierung, politische Meinungsäußerung und -freiheit in Deutschland. Deutschland beherbergt eine der größten palästinensischen Gemeinde in Europa, aber seine offizielle Politik unterstützt nicht nur die zionistische Kolonisierung Palästinas, sondern geht auch hart gegen palästinensische und pro-palästinensische Äußerungen in Deutschland vor.

https://www.facebook.com/SamidounPrisonerSolidarity

Related Posts

Prozessinformation

Prozessinformation

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“