Botschaftsbesetzung in Berlin

Botschaftsbesetzung in Berlin

Etwa 20 Menschen sind am Montag in Berlin in die nigerianische Botschaft eingedrungen und haben gegen die Abschiebung von Flüchtlingen demonstriert.

»Wir sind hier, weil die Botschaft am effektivsten mit dem deutschen Staat zusammenarbeitet und die meisten Abschiebungen nach Afrika hier abgewickelt werden«, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses »Refugee Protest March«, Thomas Ndindah. Nach Polizeiangaben wurden 14 Beteiligte festgenommen. Für den Abend war eine Solidaritätsdemonstration vom Oranienplatz in Kreuzberg nach Tempelhof, wo die Polizei die Besetzter in Gewahrsam hält, vorgesehen. (dapd/jW)

Related Posts

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Freiheit für die OPCW-Gefangenen! (dt/eng)

Freiheit für die OPCW-Gefangenen! (dt/eng)

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!