Botschaftsbesetzung in Berlin

Botschaftsbesetzung in Berlin

Etwa 20 Menschen sind am Montag in Berlin in die nigerianische Botschaft eingedrungen und haben gegen die Abschiebung von Flüchtlingen demonstriert.

»Wir sind hier, weil die Botschaft am effektivsten mit dem deutschen Staat zusammenarbeitet und die meisten Abschiebungen nach Afrika hier abgewickelt werden«, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses »Refugee Protest March«, Thomas Ndindah. Nach Polizeiangaben wurden 14 Beteiligte festgenommen. Für den Abend war eine Solidaritätsdemonstration vom Oranienplatz in Kreuzberg nach Tempelhof, wo die Polizei die Besetzter in Gewahrsam hält, vorgesehen. (dapd/jW)

Related Posts

Aufstand im Iran: mindestens 50 Demonstrierende getötet – darunter Ghazale, Hananeh, Erfan, Minu, Mehsa und Hadis

Aufstand im Iran: mindestens 50 Demonstrierende getötet – darunter Ghazale, Hananeh, Erfan, Minu, Mehsa und Hadis

US-amerikanisches Propaganda- und Desinformationsnetzwerk aufgeflogen

US-amerikanisches Propaganda- und Desinformationsnetzwerk aufgeflogen

HB:Kundgbung in Bremen zu den Psychiatrie-Toten

HB:Kundgbung in Bremen zu den Psychiatrie-Toten

[ITA] UPDATE ZUM PROZESS WEGEN DER „OPERATION BIALYSTOK“

[ITA] UPDATE ZUM PROZESS WEGEN DER „OPERATION BIALYSTOK“