Bremen: Sponti für die Refugees in Hellersdorf

Bremen: Sponti für die Refugees in Hellersdorf

Heute [am 20.08., Anm. d . Red] fand in Bremen eine unangemeldete Spontandemonstration statt. Die ca. 70 Teilnehmer*innen drückten damit ihre Solidarität mit den Refugees in Berlin-Hellersdorf aus.  

Liveticker zu der Situation in Hellersdorf: https://twitter.com/AntiRa_Info_MH.

Die kraftvolle Demo zog durch das Bremer Steintor- und Ostertorviertel. Die Teilnehmer*innen verteilten Flyer an Besucher*innen der umliegenden Cafés, Passant*innen und Anwohner*innen, um auf die Situation in Hellersdorf aufmerksam zu machen. Teilweise kam es zu Solidaritätsbekundungen von Außenstehenden. Die Demo zog weiter bis zum Theater am Goetheplatz, wo sie sich schließlich auflöste. Die Polizei war über die gesamte Strecke nicht zu sehen.

Rassismus tötet – Hellersdorf ist überall!

Related Posts

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Juli  2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Juli 2022 bei Radio Flora

Bericht: Freispruch für Chris

Bericht: Freispruch für Chris

G7-Gipfel: Ermittlungsausschuss zieht Bilanz – Polizei verübte zahlreiche rechtswidrige Eingriffe

G7-Gipfel: Ermittlungsausschuss zieht Bilanz – Polizei verübte zahlreiche rechtswidrige Eingriffe

Gerichtsprozess gegen Suryoye-Aktivisten Sami Grigo Baydar in Augsburg!

Gerichtsprozess gegen Suryoye-Aktivisten Sami Grigo Baydar in Augsburg!