Das (französische) Verwaltungsgericht weigert sich, die Ausweisung von Georges Abdallah anzuordnen

Das (französische) Verwaltungsgericht weigert sich, die Ausweisung von Georges Abdallah anzuordnen

Heute, Donnerstag, den 10. Februar, hat das Verwaltungsgericht von Paris sein Urteil gefällt und den Antrag abgelehnt, die Ausweisung von Georges Abdallah aus französischem Hoheitsgebiet anzuordnen. Dies wurde vor mehr als einem Jahr von seinem Anwalt Jean-Louis Chalanset eingereicht, als eine Ausweisungsverfügung die Freilassung des seit mehr als 37 Jahren in Frankreich inhaftierten libanesischen Aktivisten bedingt. Er war fast 23 Jahre lang freigestellt und stellte acht Anträge auf Bewährung, von denen der letzte (2013) vom Urteilsgericht in erster Instanz und im Berufungsverfahren angenommen wurde. Voraussetzung dafür war die Unterzeichnung einer Ausweisungsverfügung, die von Innenminister Manuel Valls zu unterzeichnen war. Wenig überraschend lehnte er dies ab.

Diese neue Gerichtsentscheidung bestätigt den politischen Charakter der Inhaftierung von Georges Abdallah. Wenn Georges Abdallah das Ziel einer solchen Unerbittlichkeit ist, dann deshalb, weil er bleibt, was er immer war: ein libanesischer Kommunist und ein palästinensischer Widerstandskämpfer. In den 1980er Jahren im Widerstand gegen die israelische Besetzung des Libanon engagiert, ist er heute zu einem Symbol des Kampfes gegen Imperialismus, Zionismus und die reaktionären arabischen Regime geworden.

Diese erneute Weigerung, Georges Abdallah freizulassen, bekräftigt die Notwendigkeit, die Mobilisierung fortzusetzen und sie in Frankreich, im Libanon und überall auf der Welt zu intensivieren. Jahr für Jahr wächst die Kampagne und mit ihr der Kampf von Georges Abdallah. Da die Präsidentschaftsfrist näher rückt, müssen wir die Forderung nach der Freilassung des Mannes, der zum ältesten politischen Gefangenen Europas geworden ist, in den Mittelpunkt dieser Frist stellen. Das ist der Sinn der Kampagne #Palestine2022, zu deren Teilnahme wir Sie einladen.
Palästina wird gewinnen! Freiheit für Georges Abdallah!

10.2.22

Collectif Palestine Vaincra
www.palestinevaincra.com
Google Übersetzung

Related Posts

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Hungern für Zivilklamotten

Hungern für Zivilklamotten

REVANCHISMUS »Punkt« hinter dem »Schlussstrich«

REVANCHISMUS »Punkt« hinter dem »Schlussstrich«

Aktionen gegen G7-Gipfel: Polizeiübergriffe und Grundrechtseinschränkungen

Aktionen gegen G7-Gipfel: Polizeiübergriffe und Grundrechtseinschränkungen