political prisoners network

Für die internationale Klassensolidarität

Tag: 17. Januar 2021

[S] Feuerwerk am Knast

[S] Feuerwerk am Knast

Am Abend des 16. Januar 2021 haben wir vor der JVA Stammheim Feuerwerk gezündet um die Gefangenen zu grüßen und ihnen Kraft über die Mauern hinweg zu schicken.

Der Antifaschist wurde nach über 6 Monaten vor wenigen Tagen aus der U-Haft entlassen, doch mit Dy sitzt noch ein weiterer Antifaschist wegen dem selben Verfahren in Stammheim. Auch der Genosse Martin aus dem Mietze-Verfahren sowie Veysel und Agit wegen angeblicher PKK Mitgliedschaft sind dort eingeknastet.

Mehr erfahren
LLL-Demonstration 2021: Erst Angriff auf FDJ, dann auf rote Fahne mit Hammer und Sichel

LLL-Demonstration 2021: Erst Angriff auf FDJ, dann auf rote Fahne mit Hammer und Sichel

Die diesjährige LLL-Demonstration, zum Gedenken an die Gründer der Kommunistischen Partei Deutschlands und den großen Lenin, war anders als die Demonstrationen der letzten Jahre. Das lag nicht nur am Ausnahmezustand des deutschen Staates und der Pandemie, aber war unweigerlich damit verbunden.

Mehr erfahren
Berufungsverhandlung wegen AfD-Versammlung in Heidelberg – Versammlungsfreiheit für Linke außer Kraft gesetzt?

Berufungsverhandlung wegen AfD-Versammlung in Heidelberg – Versammlungsfreiheit für Linke außer Kraft gesetzt?

Am 10.02.2021 ab 08.30 Uhr wird das Landgericht Heidelberg über ein Urteil befinden, das 2018 bundesweit Aufsehen erregte: Der Antifaschist Michael Csaszkóczy war zu 20 Tagessätzen verurteilt worden, weil er sich nicht freiwillig aus einer öffentlichen Veranstaltung der AfD in der Heidelberger Stadtbücherei entfernte, die zudem in deren Hilde-Domin-Saal stattfand.

Mehr erfahren
LLL-Demonstration 2021: Erst Angriff auf FDJ, dann auf rote Fahne mit Hammer und Sichel

LLL-Demonstration 2021: Erst Angriff auf FDJ, dann auf rote Fahne mit Hammer und Sichel

Die diesjährige LLL-Demonstration, zum Gedenken an die Gründer der Kommunistischen Partei Deutschlands und den großen Lenin, war anders als die Demonstrationen der letzten Jahre. Das lag nicht nur am Ausnahmezustand des deutschen Staates und der Pandemie, aber war unweigerlich damit verbunden.

Mehr erfahren