political prisoners network

Für die internationale Klassensolidarität

Monat: Februar 2021

Griechenland: Giannis Dimitrakis und Nikos Maziotis beenden Hungerstreik

Griechenland: Giannis Dimitrakis und Nikos Maziotis beenden Hungerstreik

Erklärung von Giannis Dimitrakis und Nikos Maziotis zur Beendigung ihres Hungerstreiks in Solidarität mit Dimitris Koufontinas.

Mehr erfahren
Heraus zum 15. und 18. März 2021!

Heraus zum 15. und 18. März 2021!

Gemeinschaftlicher Widerstand! Gegen Repression, Polizeigewalt und Knast!
Wir rufen auf am 15. März, dem internationalen Tag gegen Polizeigewalt, und am 18. März, dem internationalen Tag der politischen Gefangenen, an Aktionen teilzunehmen oder auch selbst aktiv zu werden. Wir wollen anlässlich dieser beiden Daten die Kriminalisierung von linken und emanzipatorischen Bewegungen, das Knastsystem und den institutionalisierten Rassismus in Polizei und Justiz thematisieren.

Mehr erfahren
Stellungnahme zum Jamnitzer-Urteil

Stellungnahme zum Jamnitzer-Urteil

1. Festzuhalten ist, dass es sich hier um einen politischen Prozess handelt.

Die beiden Angeklagten sind schon jahrelang als Polizeikritiker aktiv.

Mehr erfahren
Berlin: Solikundgebung Dimitris Koufontinas

Berlin: Solikundgebung Dimitris Koufontinas

Am Freitag, den 12.02.2021 vor der Konsular-Abteilung der Botschaft der Hellenischen Republik
Griechenland, Mohrenstraße 17, 10117 Berlin.

Mehr erfahren
G20-Rondenbarg-Massenprozesse

G20-Rondenbarg-Massenprozesse

Liebe Freund*innen und Genoss*innen,

Die G20-Rondenbarg-Massenprozesse, die am 3. Dezember 2020 begonnen hatten, sind wegen der SARS-CoV-2-Pandemie abgebrochen worden.

Mehr erfahren
Update zur Kundgebung am 23.01 vorm Knast Moabit und Folgen für Gefangene

Update zur Kundgebung am 23.01 vorm Knast Moabit und Folgen für Gefangene

Die Konsequenzen dafür musste er das erste Mal am 28.01 spüren, als seine Zelle gerazzt wurde.

Nachdem sich Kay von der Razzia nicht einschüchtern ließ, folgen nun Folterungen: ihm wurde die Heizung in der Zelle abgestellt!

Mehr erfahren
Hamburg: 28.2.2021, 15 Uhr: Knastkundgebung gegen Isolation und Einsperrung

Hamburg: 28.2.2021, 15 Uhr: Knastkundgebung gegen Isolation und Einsperrung

Fast regelmäßig gab es in den Jahren 2019 und 2020 Demonstrationen und Kundgebungen am U-Knast Holstenglacis – vor allem weil dort zwei anarchistische Gefährt*innen und ein wegen Aktionen gegen den G20-Gipfel Beschuldigter einsaßen, wurde sich immer wieder zusammengefunden, wurden die Gefangenen mit Feuerwerk, Musik, Parolen und Beiträgen gegrüßt. Nie wurde vergessen, dass sich hinter den Mauern auch viele andere Menschen befinden, deren Einsperrung genauso willkürlich, falsch und unmenschlich ist wie die derer, denen wir uns unmittelbar nahe fühlen.

Mehr erfahren
Februar 2021: Dy wurde verlegt / Prozessauftakt verschoben

Februar 2021: Dy wurde verlegt / Prozessauftakt verschoben

Anfang der Woche wurde Dy aus der JVA Stammheim in die JVA Tübingen verlegt. Damit befindet sich Dy seit nun mehr als drei Monaten in Haft. Weitherin gilt es also unsere Solidariät zu zeigen und ihn mit Briefen an unserem politschen Alltag teilhaben zu lassen.

Mehr erfahren
EIN JAHR NACH DEM FASCHISTISCHEN ANSCHLAG IN HANAU – GEDENKEN HEISST KÄMPFEN

EIN JAHR NACH DEM FASCHISTISCHEN ANSCHLAG IN HANAU – GEDENKEN HEISST KÄMPFEN

Am 19. Februar jährt sich der faschistische Anschlag, der neun Migrant:innen in Hanau das Leben kostete zum ersten Mal. Der faschistische Täter eröffnete an zwei Orten in Hanau das Feuer. Bewusst wählte er Orte an denen sich besonders Migrant:innen trafen. Zum Jahrestag rufen wir zu Aktionen in Gedenken an die Ermordeten auf.

Mehr erfahren
Greee: Updates zum Hungerstreik von Dimitris Koufontinas

Greee: Updates zum Hungerstreik von Dimitris Koufontinas

Dimitris ist seit nun 30 Tagen im Hungerstreik. Er wurde 2 mal ins Krankenhaus gebracht, aber da er die Einweisung ablehnte brachte man ihn zurück ins Gefängnis. Seit dem 25.1.2021 – 18. Tag des Hungerstreikes – wurde er in eine spezielle Zelle im Krankenhaus von Lamias gebracht, da im Gefängnis sein Gesundheitszustand nicht 24 Stunden lang überwacht werden konnte. Weiterhin nimmt Dimitris nur Wasser zu sich.

Mehr erfahren