Der Prozess gegen Ayten Öztürk wurde auf den 21. Februar verschoben

Der Prozess gegen Ayten Öztürk wurde auf den 21. Februar verschoben

Die Anhörung von Ayten Öztürk am 9. Januar im Çağlayan Gerichtsgebäude wurde auf den 21. Februar 2020 verschoben. Nachdem Ayten Öztürk sechs Monate lang an einem geheimen Ort festgehalten worden war, wurde beschlossen, ihre rechtswidrige Inhaftierung fortzusetzen. Sie wurde mit 868 Narben festgenommen.

Nachdem Ayten Öztürk aus dem Libanon entführt und in die Türkei zurückgebracht, wurde sie sechs Monate lang an einem geheimen Ort gefoltert und anschließend verhaftet. Am 9. Januar um 13.00 Uhr wäre der erste Verhandlungstermin gewesen.

Die Rechtsanwälte des Volkes (Halkın Hukuk Bürosu) informierte über die Anhörung im Gerichtsgebäude von Çağlayan und sagte: „Es wurde beschlossen, die Inhaftierung unseres Mandanten Ayten Öztürk fortzusetzen. 898 Wunden und Folterungen für 6 Monate wurden erneut ignoriert. Die Anhörung wurde auf den 21. Februar verschoben. “

Dogan Presse Agence
https://www.facebook.com/Freiheitskomitee-246203649416735/?ref=py_c

Related Posts

Musiker als Terrorist verhaftet

Musiker als Terrorist verhaftet

Verlauf eines Ermittlungsverfahren gegen einen Gefangenen aus Moabit wegen eines Beitrages von uns

Verlauf eines Ermittlungsverfahren gegen einen Gefangenen aus Moabit wegen eines Beitrages von uns

Die Repression gegen Revolutionäre aus der Türkei gehen in Deutschland weiter!

Die Repression gegen Revolutionäre aus der Türkei gehen in Deutschland weiter!

Marlene Förster und Matej Kavčič wieder zu Hause!

Marlene Förster und Matej Kavčič wieder zu Hause!