Deutschland: Samidoun offiziell verboten

Die deutsche Innenministerin Faeser hat am Donnerstagmorgen die Aktivitäten mehrerer palästinensischer Organisationen, darunter auch das Samidoun-Netzwerk, in Deutschland verboten. Die Konsequenzen sind die Beschlagnahmung etwaiger Vermögenswerte, das Verbot von Websites und jeglicher Aktivitäten (auch in sozialen Medien). Personen, die weiterhin für diese Organisationen arbeiten, können strafrechtlich verfolgt werden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)