EULE IN HAFT

EULE IN HAFT

Beim Polizeieinsatz gegen den Kleingartenverein im Hambacher Forst hat das SEK am Mittwoch, den 26. September 2018, die Anarchistin Eule aus einer Traverse geräumt und festgenommen.

Für die Anfertigung von Lichtbildern durch die Cops kurz nach der Festnahme, soll Eule – während sie am Boden fixiert wurde – mit ihren Springerstiefeln in Richtung des Kopfes einer Beamtin getreten haben. Die Beamtin wurde nicht getroffen. Eule selbst wurde später mit starken Verletzungen in die JVA Köln-Ossendorf eingeliefert.

Dem zuständige Amtsrichter des AG Kerpen reichte dies, um gegen Eule einen Haftbefehl zu erlassen. Haftgrund ist Fluchtgefahr, da ihre Personalien unbekannt sind. Die Justiz führt sie daher unter der Bezeichnung “Unbekannte Person Aachen 8” – kurz UP Aachen 8.

Das Gericht ordnete zudem haftgrundbezogene Beschränkungen wie Besuchs-, Telekommunikations- und Postüberwachung nach §119 StPO an.

Die Tatvorwürfe gegen Eule lauten: §114 Abs 1 StGB “Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte” tateinheitlich mit §§224 Abs 1, 22, 23 StBG “versuchte gefährliche Körperverletzung”.

Sie selbst äußerte sich vor dem Richter weder zur Sache noch zu ihren Personalien. Genau genommen äußerte sie sich gar nicht verbal. Einzig durch Gesten machte sie deutlich, dass sie den anwesenden Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger wolle.

WICHTIG: Angehörige melden sich auf Wunsch der Person bitte direkt und ausschließlich bei Rechtsanwalt Mertens +49 163 6837653 für Informationen und weiteren Kontakt.

Wie immer gilt: Schützt die Hambi-Aktivist*innen! Gebt keine Informationen an Cops und/oder Behörden weiter! Weder bewusst noch unbewusst, indem ihr zum Beispiel unverschlüsselte und unsichere Kommunikationswege wählt. Ruft auf keinen Fall auf der Wiesenbesetzung oder bei dem EA an, wenn ihr Informationen wollt!

Mehr Infos zu „Wie unterstütze ich mein Kind/Mitbewohni/Angehörige anonym im Knast?“ hier:
https://abcrhineland.blackblogs.org/2018/09/14/wie-unterstuetze-ich-mein-kindmitbewohniangehoerige-anonym-im-knast/

Related Posts

Bewusste Gefährdung von Menschenleben: Brutale Polizeieinsätze in Lützerath

Bewusste Gefährdung von Menschenleben: Brutale Polizeieinsätze in Lützerath

Bayerns Justiz verschärft Repressionen gegen Sami Baydar mitwillkürlichen verboten von Fahnen der Suryoye und der Sowjetunion!

Bayerns Justiz verschärft Repressionen gegen Sami Baydar mitwillkürlichen verboten von Fahnen der Suryoye und der Sowjetunion!

Falschmeldung

Falschmeldung

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen