Folter und Festnahmen in der Türkei

Folter und Festnahmen in der Türkei

In Mersin werden Angehörige der Volksfront seit 12 Tagen im Polizegewahrsam gefoltert. Dies wurde nun durch die Kameraaufnahmen der Anwälte bestätigt. Die Festgenommenen befinden sich seit Beginn ihrer Festnahme im Hungerstreik gegen die massiven Rechtsverletzungen und Folter, seit zwei Tagen auch im Durststreik

Anwaltsberuf und persönliche Würde verletzt..
Gulbahar Kocak und Eda Moroglu wurden zwei Tage willkürlich festgehalten. Die in der Anwaltskammer Sivas eingetragenen AnwältInnen sind eigenen Angaben zufolge bei einem Gefängnisbesuch willkürlich durchsucht worden. Gülbahar Kocak, die in der 29. Woche schwanger ist, wurde auf entwürdigende Weise der Pullover hochgezogen und man hat sie in Anwesenheit von 10 männlichen Wärtern mit den bloßen Händen abgetastet. Vorwand für diese abscheuliche Praxis war, dass die Anwältinnen den inhaftierten Mandanten ihre Agenda mit angeblichen Notizen hingehalten haben sollen. Daraufhin wurden sogar Autos und darin befindliche Handtaschen der Juristinnen sowie deren Wohnungen durchsucht. Nach zwei Tagen Polizeigewahrsam wurden sie freigelassen

https://www.facebook.com/aNewsblog/

Related Posts

Demonstrationen und Kundgebungen in verschiedenen europäischen Ländern am Tag der Al-Nakba

Demonstrationen und Kundgebungen in verschiedenen europäischen Ländern am Tag der Al-Nakba

Die revolutionäre Journalistin Özgül Emre wurde in Mannheim festgenommen!

Die revolutionäre Journalistin Özgül Emre wurde in Mannheim festgenommen!

Türkei: Revolutionärin Yildyz Turkoglu ist tot

Türkei: Revolutionärin Yildyz Turkoglu ist tot

Peru: Bauernaufstand gegen Bergbauunternehmen!

Peru: Bauernaufstand gegen Bergbauunternehmen!