Freiheit für   Ali Osman Köse, Mumia Abu-Jamal  und alle kranken und politischen Gefangenen!

Freiheit für Ali Osman Köse, Mumia Abu-Jamal und alle kranken und politischen Gefangenen!

In diesem Rahmen wird europaweit auch ein Aktionstag für den politischen Gefangenen Ali Osman Köse in der Türkei abgehalten, der trotz schwerer Gesundheitsprobleme nach 37 Jahren erschwerter Haft nun auch an Nierenkrebs leidet und dem unter verschiedenen Vorwänden sogar eine lebenswichtige Operation (Enternung des 9 cm großen Tumors) verweigert wird. Im staatlichen Krankenhaus von Tekirdag wurde ihm die Operation verweigert, weil er keine Angehörigen 1. Grades mehr hat und für die Betreuung, die 1 Woche nach der schweren Operation nötig ist sonst niemand zugelassen wird. In der Universitätsklinik von Tekirdag wird im die Operation nun zwar nicht deshalb, sondern unter dem Vorwand von Covid, weil es keine Kapazitäten im Krankenhaus gäbe verweigert.

Auch das Gerichtsmedizinische Institut macht sich erneut die Hände für diesen politischen Angriff auf das Recht des Lebens und der Gesundheit politischer Gefangener schmutzig.
Einen politischen Menschen mit lebenslanger Haft unter totaler Isolation zu bestrafen reicht den Peinigern nicht aus. Obwohl es im Gesetz vorgesehen ist, die Haft von Gefangenen, die nicht für sich selbst sorgen können und deren Behandlung im Gefängnis unmöglich ist, werden todkranke Gefangene einfach ihrem Tod überlassen, ihre Haftstrafen auf diesem Weg de-facto in eine Todesstrafe umgewandelt.
Diese Grausamkeiten dürfen nicht akzeptiert und stillgeschwiegen werden!

Daher ist der 24. April all jenen Gefangenen gewidmet sein, die im Kampf für die Rechte aller Menschen, für eine freie und gerechte Welt ohne Unterdrückung und Ausbeutung in Gefangenschaft gerieten und denen neben langjährigen Haftstrafen sogar das Recht auf notwendige medizinische Behandlung genommen wird.

Nicht nur, aber genau deshalb wird ein Schwerpunkt der Aktion auch auf den ehemaligen Black Panther-Aktivisten, den politischen Gefangenen, Journalisten und Bürgerrechtler Mumia Abu-Jamal gesetzt, der nicht nur 40 Jahre mit unerwiesenen Vorwürfen in Haft sitzt sondern viele Jahre schwer krank unter massiver Repression und Unrecht verbringen und sich kürzlich einer schweren Herzoperation unterziehen musste.
Der Aktionstag fällt auf Mumia’s Geburtstag und wir werden auch an diesem Tag die Parole für seine Freiheit laut hinausrufen!

Wir sagen daher:
Freiheit für Ali Osman Köse!
Freiheit für Mumia Abu-Jamal!
Freiheit für alle kranken und politischen Gefangenen!

AKTIONSTAG WIEN:
SAMSTAG – 24. APRIL 2021 – 16:00-17:30 UHR
Mariahilfer Straße 75, Neubaugasse (vor dem Libro) U3

Am gleichen Tag werden auch in Frankreich, Großbritannien, Deutschland und anderen Städten Solidaritätskundgebungen stattfinden.

Für Ali Osman Köse wird es darüber hinaus einen europaweiten 1-tägigen Solidaritäts-Hungerstreik, eine Twitter-Hashtag Aktion um 19 Uhr (MEZ) #FreeAliOsmanKöse, sowie Solidaritäts-Videos geben.

Wir bitten Euch die Aktionen für die politischen Gefangenen, insbesondere Ali Osman Köse zu unterstützen und an unserer Kundgebung am Samstag teilzunehmen.

Sg.

Related Posts

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigt die Verbotsverfügung gegen den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb MIR

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigt die Verbotsverfügung gegen den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb MIR

PROZESSBERICHT VOM 1. BERUFUNGSVERHANDLUNGSTAG 17.01.2022

PROZESSBERICHT VOM 1. BERUFUNGSVERHANDLUNGSTAG 17.01.2022

Feuer und Flamme der Repression! Solidarität mit den Betroffenen der Hausdurchsuchungen in Leipzig

Feuer und Flamme der Repression! Solidarität mit den Betroffenen der Hausdurchsuchungen in Leipzig

Musa Aşoğlu: Repression geht auch im Knast weiter

Musa Aşoğlu: Repression geht auch im Knast weiter