FREIHEIT FÜR GRUP YORUM!

FREIHEIT FÜR GRUP YORUM!

HÄNDE WEG VON DER REVOLUTIONÄREN KUNST!

Seit 106 Tagen setzt die revolutionäre fortschrittliche Band Grup Yorum in der Türkei einen Hungerstreik gegen Angriffe und Herzjagd der türkischen Regierung auf die Bandmitglieder fort.

Sie fordern die
* Einstellung der Überfälle (Razzien) auf das İdil Kulturzentrum in Istanbul
* Die Aufhebung der Fahndungslisten von Bandmitgliedern
* Die Freilassung aller Bandmitglieder und Aufhebung der erhobenen Anklagen
* Die Aufhebung der Konzertverbote

In verschiedenen Gefängnissen setzen Mitglieder der Band seit über zwei Monaten ihren unbefristeten Hungerstreik fort, während Mitglieder draußen sich seit 106 Tagen im Hungerstreik abwechseln.

Bahar Kurt befindet sich seit 81 Tagen,
Barış Yüksel seit 76 Tagen,
İbrahim Gökçek seit 75 Tagen,
Helin Bölek seit 74 Tagen,
und Ali Araci seit 6 Tagen
im unbefristeten Hungerstreik!

Die Lieder von Grup Yorum werden niemals verstummen, sie sind überall und jederzeit zu hören, wo es Menschen gibt, die ihre Sehnsucht nach Freiheit und die Hoffnung auf Gerechtigkeit aufrecht erhalten!

Es lebe Grup Yorum! Es lebe die revolutionäre Kunst des Volkes!
https://www.facebook.com/aNewsblog/

Related Posts

Prozessinformation

Prozessinformation

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“