Gemeinsame Erklärung der Studenten iranischer Universitäten anlässlich des Tages der Studenten

Gemeinsame Erklärung der Studenten iranischer Universitäten anlässlich des Tages der Studenten

Unsere Revolution, eine Revolution für Frauen, Leben und Freiheit!

Dieses Jahr, am 7. Dezember (Tag der Studenten im Iran), sind wir unseren Zielen näher denn je! 

Wir Studenten stehen nicht abseits der Revolution für das Recht auf ein menschliches, wohlhabendes und glückliches Leben für alle, für die bedingungslose Freiheit der Meinungsäußerung, für die Zerstörung der Geschlechter-Apartheid und für die vollständige Beseitigung von Diskriminierung und Ungleichheiten auf allen Ebenen. Von Anfang an und bis heute stehen wir fest an der Seite der anderen Revolutionäre des Landes und unterstützen die große Revolution des Volkes gegen die Islamische Republik. Die gegenseitige Unterstützung der Öffentlichkeit und der Studenten und ihre Beteiligung am Zustandekommen und Fortschreiten dieser Revolution sind ein Beweis dafür. 

Anders als in den vergangenen Jahren ist der 7. Dezember oder (nach persischem Kalender) Azar 16 in diesem Jahr nicht nur ein Studententag! In Fortsetzung unserer Revolution gab es in den drei Tagen vor dem Studententag in diesem Jahr landesweite Streiks und Proteste in der gesamten Gesellschaft. Der 7. Dezember dieses Jahres ist für uns ein Tag, an dem wir Gerechtigkeit für diejenigen fordern, die bisher ihr Leben verloren haben, an dem wir die Streiks der LKW-Fahrer und Arbeiter in den wichtigsten Industriezentren praktisch und landesweit unterstützen und an dem wir die Streiks und Proteste auf alle Universitäten und Schulen ausweiten. Schulen, deren Studenten, wie Nika und Sarina, von der Regierung der Henker und Kriminellen getötet wurden, und Universitäten, deren Studenten, wie Aylars und Hamidrezas, zu Hunderten getötet wurden oder im Gefängnis sitzen.

Wir, die Studenten im ganzen Land, haben der Regierung nicht nur einen großen Teil der landesweiten Proteste und Streiks aufgezwungen und werden dies auch weiterhin tun, sondern wir stehen während dieser Revolution Hand in Hand mit allen freiheitsliebenden Menschen. Wir sind entschlossen, jedes mittelalterliche Gesetz in diesem Land abzuschaffen und zu zerstören und werden nicht zulassen, dass irgendeine Form der Reaktion in diesem Land fortbesteht oder wieder auflebt.

Wir laden Studenten aus dem ganzen Land ein, sich die Hände zu reichen und einen täglichen und landesweiten Kampf gegen die kindermordende, grausame und frauenfeindliche Regierung der Islamischen Republik zu organisieren, die nichts mit unserem Leben und unseren Bestrebungen gemein hat. Wir rufen auch die gesamte Gesellschaft auf, insbesondere Arbeiter, Lehrer, Professoren, medizinisches Personal, Studenten, Fahrer, populäre Künstler und Händler, sich an den landesweiten Streiks und Protesten zu beteiligen und dazu beizutragen, die Unterdrückungsmaschine der Regierung zu stoppen.

Wir betrachten es als unsere menschliche Pflicht, die Mauern und Zäune der Gefängnisse mit einer großen Revolution zu zerstören. Viele unserer Freunde und fast 20.000 Aktivisten und Demonstranten sitzen im Gefängnis, und ihr Leben ist in ernster Gefahr, wie wir an der kriminellen Bilanz der Islamischen Republik und ihrem unmenschlichen Vorgehen gegen Gefangene in der Vergangenheit gesehen haben.

Wir sind an einem Punkt in der Geschichte angelangt, an dem wir, wenn wir wollen, dass unsere Gesellschaft ein bisschen besser wird als am Tag zuvor, nur eine Lösung haben, und die heißt „Revolution“. 

Wir brauchen diese landesweite Einheit, um in unserer Revolution für „Frauen, Leben und Freiheit“ siegreich zu sein!

Frauen, Leben, Freiheit!
Nein zum Kopftuchzwang, nein zur Unterdrückung! Ja zu Freiheit und Gleichheit!

 Unterschriften:
Organisation der fortschrittlichen Studenten 
Nationales Komitee der Studenten Kurdistans 
Gewerkschaft der Technischen Universität Isfahan 
Gewerkschaft der Studenten von Shahrekord 
Isfahan Azad Universität – Zweigstelle Khorasgan 
Najaf Abad Azad Universität 
Azad-Universität – Zweigstelle Flavarjan
Azad-Universität – Zweigstelle Lahijan
Ashrafi Isfahani Universität
Isfahan Universität für Technologie
Babol Noshirvani Technische Universität 
Universität Isfahan 
Beheshti Universität 
Tarbiat Modares Universität 
Allameh Universität 
Universität Isfahan für medizinische Wissenschaften 

  1. Dezember 2022

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Joint statement of the students of Iranian universities on the occasion of students‘ day

Our revolution, a revolution for women, life and freedom!

This year on December 7th (students‘ day in Iran), we are much closer to our goals than ever! 

We students are not apart from the revolution for the right to a human, prosperous and happy life for all, for the unconditional freedom of expression, for the destruction of gender apartheid and for the complete elimination of discrimination and inequalities at all levels. From the very beginning until today, we have firmly stood with other revolutionaries of the country in full support of people’s great revolution against the Islamic Republic. The mutual support of the general public and students and their involvement in the creation and advancement of this revolution is a testimony to this. 

Unlike previous years, December 7th or (as in Persian calendar) Azar 16 is not just a students day this year! Rather, in the continuation of our revolution, the three days leading to students‘ day this year witnessed nationwide strikes and protests in the whole society. December 7th of this year for us is a day to demand justice for those who have lost their lives so far, to give practical and nationwide support to the strikes of the truck drivers and workers in main industrial centers and to extend the strikes and protests to all universities and schools. Schools whose students, like Nika and Sarina, were killed by the government of executioners and criminals, and universities whose students, like Aylars and Hamidrezas, were killed or are in prison in hundreds.

We, the students across the country, have not only imposed and will impose a large part of nationwide protests and strikes on the government, but also stand hand in hand with every freedom-loving human being during this revolution. We are determined to abolish and destroy every medieval law in this country and will not allow any form of reaction to continue or revive in this country.

We invite students from all over the country to join hands to organize daily and nationwide struggle against the child-killing, cruel and misogynist government of the Islamic Republic, which has nothing in common with our lives and aspirations. We also call the whole society, especially the workers, teachers, professors, medical staff, students, drivers, popular artists and merchants to join the nationwide strikes and protests and help to stop the government’s oppression machine.

We consider it our human duty to destroy the walls and fences of prisons with a great revolution. A large number of our friends and nearly 20,000 activists and protesters are in prison and their lives are in serious danger as we have seen in the criminal record of the Islamic Republic and its inhumane acts against prisoners in the past.

We are at a point in history where if we want our society to be a bit better than the day before, we have only one solution and that is „revolution“. 

We need this nationwide unity in order to be triumphant in our revolution for „women, life and freedom“!

Women, Life, Freedom!
No to forced headscarf, no to oppression! Yes to freedom and equality!

 Signatures:
Organization of progressive students 
National Committee of Kurdistan students 
Union of Isfahan University of Technology 
Union of Shahrekord students 
Isfahan Azad University – Khorasgan branch 
Najaf Abad Azad University 
Azad University – Flavarjan branch
Azad University – Lahijan branch
Ashrafi Isfahani University
Isfahan University of Technology
Babol Noshirvani University of Technology 
University of Esfahan 
Beheshti University 
Tarbiat Modares University 
Allameh University 
Isfahan University of Medical Sciences 

6th December 2022

Related Posts

Solidarity: Call for Action

Solidarity: Call for Action

Italien: Weitere Solidarität mit Alfredo Cospito

Italien: Weitere Solidarität mit Alfredo Cospito

Kundgebung in Hamburg [Update]: Stoppt den Terror gegen das mexikanische Volk! Stoppt den Terror gegen die armen Bauern in Brasilien!

Kundgebung in Hamburg [Update]: Stoppt den Terror gegen das mexikanische Volk! Stoppt den Terror gegen die armen Bauern in Brasilien!

Demo zum 18.03.2023 in Hamburg

Demo zum 18.03.2023 in Hamburg