Giannis Michailidis jetzt im Durststreik

Update zum Kampf von Giannis Michailidis und Aufruf zum offenen Treffen in Berlin.

Am 9. Juni, an seinem 30. Hungerstreiktag, waren die abendlichen Blutwerte von Giannis Michailidis ziemlich niedrig, weswegen er ins Gefängniskrankenhaus transportiert wurde, von wo aus er wiederum in das Krankenhaus von Nikaia gebracht wurde. Er wurde darüber informiert, dass er dort nicht behandelt werden würde und wurde zurück zur Behandlung ins Haftkrankenhaus gebracht. Nach so vielen Tagen von Verzögerungen durch die Justizhoheit, auf seine Forderungen zu antworten, hat er beschlossen, das Trinken einzustellen und einen Durststreik zu starten.

Am 14. Juni um 20 Uhr wird es ein offenes Treffen im NewYorck in Berlin geben, in Solidarität mit Giannis Michailidis.

Es gibt einen internationalen Aktionsaufruf: https://athens.indymedia.org/post/1625449/