Grup Yorum lässt sich nicht verbieten!

Grup Yorum lässt sich nicht verbieten!

!!!-UNSERE LIEDER WERDEN SIEGEN-!!!

1985 nach dem Militärputsch in der Türkei gegründet, sind sie staatlicher Verfolgung ausgesetzt. Konzerte werden verboten, ihre Mitglieder immer wieder verhaftet und ihre Kulturzentren durch faschistische und staatliche Schlägerbanden regelmäßig überfallen, erst recht unter dem Faschisten Erdogan. Seit 2015 ist die Gruppe, die wie keine andere den Freiheitskampf des türkischen Volks musikalisch zum Ausdruck bringt, auch Repressalien durch den deutschen Staatsapparat unter Berufung auf den reaktionären Paragrafen 129b StGB („Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland“) ausgesetzt.

WIR AKZEPTIEREN DAS URTEIL NICHT!

WIR WERDEN GEGEN DAS VERBOT
BIS ZUM ENDE ANKÄMPFEN!

SO WERDEN WIR ALLE JURISTISCHEN MITTEL NUTZEN UND WENN DIES NICHT AUSREICHEN WIRD, BEABSICHTIGTEN WIR, DURCH UNSERE LEGITIMITÄT DAGEGEN ANZUKÄMPFEN!

MAN WIRD IN DER GANZEN TÜRKEI
UND AUF DER GANZEN WELT VON UNSEREN PROTESTEN HÖREN!

UNSERE LIEDER WERDEN WEITERHIN ÜBERALL DIE STIMME DES VOLKES UND
DES KAMPFES SEIN. WIR WERDEN AUCH
IN ZUKUNFT MIT UNSEREN LIEDERN- DER STIMME, WUT UND ZUKUNFT DES VOLKES DIE UNTERDRÜCKER AUS DER RUHE BRINGEN.
https://www.facebook.com/pg/GYyasaklanamaz/posts/?ref=page_internal

Related Posts

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Griechenland: Demonstration in Gedenken an den Studenten-Aufstand 1973 und gegen die Yankees

(Italien) Aktuelles zum anarchistischen Gefangenen Alfredo Cospito, der sich im Hungerstreik gegen 41bis befindet

(Italien) Aktuelles zum anarchistischen Gefangenen Alfredo Cospito, der sich im Hungerstreik gegen 41bis befindet

Eröffnung des §129b-Prozesses gegen den kurdischen Aktivisten Özgür A.

Eröffnung des §129b-Prozesses gegen den kurdischen Aktivisten Özgür A.