Gruß zu dem Soli-Hungerstreik der Gefangenen in Deutschland und der Schweiz vom 18.7. – 20.7.14

Gruß zu dem Soli-Hungerstreik der Gefangenen in Deutschland und der Schweiz vom 18.7. – 20.7.14

Am 8.7.14 wurde hier in Griechenland der Gesetzentwurf für die Anschaffung neuer Gefängnissen und Sonderhaftbedingungen. Die Reaktionen gegen diesen Gesetzentwurf sind schon mit seiner Bekanntmachung drinnen und draußen von der Mauer. Der Höhepunkt der Aktionen der Gefangenen war ihr massiver Hungerstreik mit 4500 hungerstreikenden aus all den Gefängnissen in ganz Griechenland.

Die Mobilisierung gegen dieses Gesetz sowie unsere Solidarität mit dem Kampf der Gefangenen geht weiter und hat als Ziel die Abschaffung des Gesetzes in seiner Anwendung.

Wir als Versammlung AnarchistInnen/AntiautoritärInnen gegen die Sonderhaftbedingungen legen viel Wert auf eure Bewegung, da sie auf die beste Weise eure tätige Solidarität mit dem Kampf hier zeigt.

Solidarität ist unsere Waffe

Die Leidenschaft für die Freiheit ist stärker als all die Zellen

Related Posts

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

MÖRDERISCHE ABSCHOTTUNG: Mord im EU-Auftrag

MÖRDERISCHE ABSCHOTTUNG: Mord im EU-Auftrag

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Hungern für Zivilklamotten

Hungern für Zivilklamotten