Grußbotschaft von dem Gefangenen Muzaffer Dogan für die Demo „Freiheit für Musa Asoglu“

Grußbotschaft von dem Gefangenen Muzaffer Dogan für die Demo „Freiheit für Musa Asoglu“

am 15.12.18 in HH

Ich grüße herzlich all diejenigen Freundinnen und Freunde, die heute hier hergekommen sind!

Der Kampf zwischen Recht und Unrecht existiert seit Bestehen der Menschheit.

Die RevolutionärInnen stehen historisch auf der Seite des Rechts. Es wurde bis jetzt keine Waffe entwickelt, der eine überzeugte RevolutionärIn besiegen kann. Unsere Kraft kommt aus unserer Überzeugung des historischen Rechts auf Sozialismus.

Das wir heute wegen unseren Überzeugungen eingesperrt sind, zeigt, wie schwach und ängstlich der Imperialismus gegenüber unseren Gedanken ist.

Wie auch immer, unter allen Umständen werden wir unsere Gedanken verteidigen und uns auch nicht einschüchtern lassen und den Kampf fortsetzen, bis das Recht das Unrecht besiegt!

In diesem Sinne fordere ich:

Freiheit für Musa Asoglu!

Freiheit für Erdal Gökoglu!

Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Nieder mit dem Imperialismus und Faschismus!

Hoch lebe die Solidarität der Völker!

Muzaffer Dogan

JVA Schwerte

Muzaffer ist wegen §129b (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland) zu 6 Jahren verurteilt worden.

Related Posts

Elany: Über meine Inhaftierung

Elany: Über meine Inhaftierung

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

2 palästinensischen Gefangene im Hungerstreik

2 palästinensischen Gefangene im Hungerstreik