HH: Veranstaltung: Eine erste Nachbetrachtung des sogenannten Elbchausseeprozesses

HH: Veranstaltung: Eine erste Nachbetrachtung des sogenannten Elbchausseeprozesses

Donnerstag, den 16.Juli 2020 um 19:00 Uhr
im Internationalen Zentrum B5, (Brigittenstraße 5)

Der G20 „Elbchausseeprozess“ gegen fünf Menschen aus Frankreich und Hessen endete – nach über 1,5 Jahren!

Am Freitag, den 10.Juli  verkündigte die Klassenjustiz das Urteil:  Zwei Menschen aus Hessen, die zum „Tatzeitpunkt“ minderjährig waren, erhalten Arbeitsauflagen, die beiden anderen Hessen „Bewährungsstrafen“.

Loïc wurde zu drei Jahren Knast verurteilt und hatte mehrere kämpferische Prozesserklärungen gehalten!

Weitere Infos: https://unitedwestand.blackblogs.org
 
Wir achten auf die Hygienebedingungen wegen Corona!

Anmerkungen:

Das Tayad-Cafe findet monatlich jeden ersten und dritten Donnerstag im Internationalen Zentrum B5 ab 18:00 Uhr in Hamburg statt.

Tayad ist eine seit über 30 Jahren existierende Gefangenenhilfsorgansation aus der Türkei.

Related Posts

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Für Özgül, Serkan und İhsan

Für Özgül, Serkan und İhsan