HH: Veranstaltung zu dem „Elbchausseeprozess“

HH: Veranstaltung zu dem „Elbchausseeprozess“

Donnerstag, den 2.Juli 2020 um 19:00 Uhr
im Internationalen Zentrum B5, (Brigittenstraße 5)

Der G20- „Elbchausseeprozess“ gegen fünf Menschen nähert sich seinem Ende – nach über 1,5 Jahren!

Von 65 Prozesstagen fanden 60 unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Der Staatsanwalt forderte am 22.6. 4 Jahre und 9 Monate für den französischen Aktivisten Loic S. wegen schweren Landfriedensbruchs, Vandalismus, versuchter Brandstiftung, versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt . Außerdem forderte er die umgehende Inhaftierung nach der Urteilsverkündung wegen Fluchtgefahr.

Für die vier Aktivisten aus Hessen forderte der Staatsanwalt zu 2,5 Jahren Haft und 3 Jahren Haft.

Mit dem Urteil ist am 10.Juli zu rechnen!
Weiterhin wollen wir auch über Loics kämpferische Prozesserklärung berichten 
Mehr Infos:  Infos: https://unitedwestand.blackblogs.org
Wir achten auf die Hygienebedingungen wegen Corona!

Anmerkungen:

Das Tayad-Cafe findet monatlich jeden ersten und dritten Donnerstag im Internationalen Zentrum B5 ab 18:00 Uhr in Hamburg statt.

Related Posts

KNASTKOSTÜM: Gegen die Anstaltsuniform

KNASTKOSTÜM: Gegen die Anstaltsuniform

DD:Rassistische Schließer vor dem Amtsgericht verurteilt.

DD:Rassistische Schließer vor dem Amtsgericht verurteilt.

Özgül Emre beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

Özgül Emre beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein