indymedia: In eigener Sache

indymedia: In eigener Sache

Die technischen Angriffe gegen de.indymedia dauern nun schon 4 Tage an, und machen die Seite praktisch unbenutzbar, siehe hier auf Leftspace oder hier den Originalartikel auf barriade.info.

Gleichzeitig wurden zum einen leftspace und ompf vermehrt zum Posten genutzt, zum anderen wurde (und ist) ompf selber Zielscheibe eines dos-Angriffs und im Moment nur eingeschränkt erreichbar.

Daher gibt es ab jetzt noch einen diym Server mehr, und zwar hier:
ompf II.
Ein Aufruf an die Menschen mit Geld:
unterstützt de.indymedia. Infrastruktur in dieser Grössenordnung am Laufen zu halten kostet Geld. Das muss irgendwo herkommen. Wenn du es dir leisten kannst, spende !
Ein Aufruf an die Techies, Hacker und Häcksen:
baut neue Infrastruktur. Es ist nicht besonders schwer oder teuer, und jede Spiegelseite hilft die Inhalte online und zugänglich zu halten. Wenn wir genug Seiten ans Laufen kriegen, machen wir jede Zensur unmöglich, ob nun mit juristischen oder mit technischen Mitteln ausgeführt.
dreamer

Erstveröffentlichung:

http://zf2r4nfwx66apco4.onion/node/1595700884436731

Gespiegelt von:

http://raxuatgmxdvnp4no.onion/node/1595700884436731/

und

http://mphvik4btkr2qknt.onion/node/1595700884436731/

http://peter-nowak-journalist.de

Related Posts

Prozesseröffnungen gegen kurdische Aktivisten unter dem Vorwurf der PKK-Unterstützung (§129b StGB)

Prozesseröffnungen gegen kurdische Aktivisten unter dem Vorwurf der PKK-Unterstützung (§129b StGB)

Türkei: 2 Gefangener tritt ins Todesfasten

Türkei: 2 Gefangener tritt ins Todesfasten

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigt die Verbotsverfügung gegen den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb MIR

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigt die Verbotsverfügung gegen den Mezopotamien-Verlag und den Musikvertrieb MIR

PROZESSBERICHT VOM 1. BERUFUNGSVERHANDLUNGSTAG 17.01.2022

PROZESSBERICHT VOM 1. BERUFUNGSVERHANDLUNGSTAG 17.01.2022