political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Tierbefreiungsaktivist*in Rebecca Rubin drohen bis zu 7,5 Jahre Gefängnis!

17.12.13

rebecca rubinNach 7 Jah­ren auf der Flucht stellt sich die Tier­be­frei­ungs­ak­ti­vist*in Re­bec­ca Rubin den us-ame­ri­ka­ni­schen Be­hör­den. Ihr wird vor­ge­wor­fen 400 Wild­pfer­de be­freit und zwei Re­gie­rungs­ge­bäu­de in Brand ge­setzt zu haben. Nach­dem Re­bec­ca die ver­gan­ge­nen 7 Jahre ihres Le­bens im Un­ter­grund ver­brin­gen muss­te stell­te sie sich 2013 den US-Be­hör­den und muss nun mit einer Haft­stra­fe zwi­schen 5 und 7,5 Jah­ren rech­nen.

Als Ak­ti­vist*in der Ani­mal Li­be­ra­ti­on Front (ALF) und Earth Li­be­ra­ti­on Front (ELF) wurde sie im Kon­text der “Green Scare cases” mit 13 an­de­ren Ak­ti­vist*innen vom US-Staat ge­jagt und für etwa 20 Brand­stif­tun­gen ver­ant­wort­lich ge­macht.

Nach 7 Jah­ren auf der Flucht stellt sich die Tier­be­frei­ungs­ak­ti­vist*in Re­bec­ca Rubin den us-ame­ri­ka­ni­schen Be­hör­den. Ihr wird vor­ge­wor­fen Pfer­de be­freit und zwei Re­gie­rungs­ge­bäu­de in Brand ge­setzt zu haben.
Nach­dem Re­bec­ca die ver­gan­ge­nen 7 Jahre ihres Le­bens im Un­ter­grund ver­brin­gen muss­te stell­te sie sich 2013 den US-Be­hör­den und muss nun mit einer Haft­stra­fe zwi­schen 5 und 7,5 Jah­ren rech­nen.


Als Ak­ti­vist*in der Ani­mal Li­be­ra­ti­on Front (ALF) und Earth Li­be­ra­ti­on Front (ELF) wurde sie im Kon­text der “Green Scare cases” mit 13 an­de­ren Ak­ti­vist*innen vom US-Staat ge­jagt und für etwa 20 Brand­stif­tun­gen ver­ant­wort­lich ge­macht.

Mitte Ok­to­ber 2013 be­kann­te sich Re­bec­ca schul­dig für die Durch­füh­rung bzw. die Pla­nung von 5 Brand­an­schlä­gen:

- 1997: Be­frei­ung von 400 Wild­pfer­den und Brand­an­schlag auf das staat­li­che U.S. Büro der Land­wirt­schafts­pla­nung in Burns, Ore­gon, USA. (Wofür die Ani­mal Li­be­ra­ti­on Front die Ver­ant­wor­tung über­nahm.)

- 1998: Pla­nungs­vor­be­rei­tun­gen zum Brand­an­schlag auf das Vail-Ski-Re­sort in Co­lo­ra­do, USA.

- 1998: Brand­an­schlag auf das Haupt­quar­tier der US-Wald­in­dus­trie in Med­ford, Ore­gon, USA.

- 2001: Pfer­de­be­frei­ung und Brand­an­schlag auf das BLM Pfer­de- und Burro Cor­ral in Litch­field, Ca­li­for­ni­en. (Ani­mal Li­be­ra­ti­on Front)

Nach Re­bec­ca wurde 7 Jahre ge­fahn­det und sie war auf der Flucht vor dem FBI.
Auf­grund ihrer Selbst­aus­lie­fe­rung gibt es ein Straf­mil­de­rungs­ab­kom­men und die Re­gie­rung wird keine Stra­fe über 7,5 Jahre be­an­tra­gen. Re­bec­cas Ge­richts­ver­hand­lung wird vor­aus­sicht­lich am 27. Ja­nu­ar 2014 sein.

Von den 13 ge­such­ten ALF-Ak­ti­vist*innen be­fin­den sich noch immer zwei auf der Flucht: Jo­seph Dibee und Jo­se­phi­ne Sunshi­ne Overa­ker.

Infos:

http://totalliberation.blogsport.de

You are here: Tierbefreiungsaktivist*in Rebecca Rubin drohen bis zu 7,5 Jahre Gefängnis!