political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Freiheit für Georges Ibrahim Abdallah!

19.10.15

georgesGeorges Ibrahim Abdallah ist ein libanesischer kommunistischer Aktivist. Er wurde am 24. Oktober 1984 in Lyon festgenommen und ist seitdem ununterbrochen in Haft. Angeklagt wurde er ursprünglich wegen des Besitzes von gefälschten Papieren und Waffen. Warum er sich nach über 30 Jahren immer noch in Haft befindet, wird damit begründet, dass er Gründer der "Fractions Armées Révolutionaires Libanaises (FARL)" sei und an der Planung von militärischen Aktionen beteiligt gewesen sein soll – aber vor allem, dass „sein Wille und seine Ideologie immer noch nicht gebrochen“ seien!



Seit 1999 ist seine offizielle Haftzeit zu Ende. Seitdem kämpfen Georges und eine Solidaritätsbewegung für seine Freiheit. Zuletzt wurde ihm durch einen Richterspruch Hoffnung gemacht, der seine Freilassung bewirken sollte. Dieser wurde jedoch durch verschiedene Instanzen Frankreichs angefochten, auch auf Grund des international wachsenden Drucks durch USA und Israel. Sie äußerten “ernsthafte Bedenken, dass er auf das Schlachtfeld zurückkehren könnte.”

Georges Ibrahim Abdallah kämpfte an der Seite des palästinensischen Volkes!

Während Hunderte von palästinensischen Gefangenen gegen ihre Inhaftierung und die Besatzung Palästinas kämpfen, ist es eine Notwendigkeit, für die Befreiung von Georges und der zahlreichen revolutionären Gefangenen zu kämpfen.

Georges ist dabei ein Beispiel für zahlreiche revolutionäre Gefangene, die zum Teil Jahrzehnte hinter Gittern verbringen, weil sie in ihren revolutionären Identitäten ungebrochen sind und sich weiterhin als Revolutionäre verhalten. Ihre Inhaftierung reiht sich dabei ein in die systematische Unterdrückung linker Befreiungsbewegungen weltweit.

Die Ungebrochenheit dieser Gefangenen und ihr Wille zum Kampf, der zeigt, dass Widerstand nicht nur notwendig, sondern auch machbar ist, darf nicht aus den Knästen entlassen werden, da sie dann wieder Teil der Bewegung werden könnten.

Der 24. Oktober 2015 ist der 32. Jahrestag der Inhaftierung von Georges Ibrahim Abdallah. Lasst uns diesen Tag aufgreifen und gemeinsam ein solidarisches Zeichen an Georges Ibrahim Abdallah schicken.

Solidarisieren wir uns mit Georges Ibrahim Abdallah und den ungebrochenen, revolutionären Langzeitgefangenen und erkämpfen wir gemeinsam mit ihnen ihre Freiheit!

 

Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen

You are here: Freiheit für Georges Ibrahim Abdallah!