political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Anatolische Föderation zum Fahndungsauf der AKP- Regierung gegen 9 Menschen

26.04.16

afDie Anatolische Föderation Deutschland hielt am 15.4.2016 eine Pressekonferenz ab, bei der sie die Lügen und Verschwörungstheorien des AKP-Faschismus bloßstellte. 

"Seit die AKP an der Macht ist, setzt sie die Repressions, Terror und Komplott-Tradition des Faschismus fort" hieß es gleich zu Beginn der Veranstaltung.
Es wurde betont, dass die Revolutionäre vom Regierungsantritt der AKP an, auf diese Tatsache hingewiesen und die Bevölkerung und demokratische Kreise ständig hinsichtlich ihrer faschistischen Reperession und ihres Terrors gewarnt hätten.


Dennoch hätten sich über viele Jahre hinweg so manche liberale reformistische Kreise von ihr täuschen lassen. 
Es wurde unterstrichen, dass heute offensichtlich geworden sei, dass die AKP eine höchst zerstörerische, mörderische, reaktionär-faschistische Partei ist,
und dass sie wie jede faschistische Regierung zwei Waffen besitzt -Terror und Demagogie.
Es wurden Punkt für Punkt Beispiele für diesen Terror, Demagogie und Lügen aufgelistet:

LÜGE BEZÜGLICH FEHRİYE ERDAL

Die erste Lüge lautete: FEHRIYE ERDAL IST IN BRÜSSEL AUFGETAUCHT.
Es wurde ein Video gezeigt, welches nachwies, dass nicht ein einziger Satz davon der Wahrheit entspricht.
Dieses Video war das Video von Kanal A, das sich als Fake herausstellte. Es wurde mitgeteilt, dass die Person auf dem Video, die als
Fehriye Erdal ausgegeben wurde, nicht das geringste mit ihr zu tun hat. Die Person, die in dem Video mehrmals als Fehriye Erdal markiert
und dargestellt wurde, war in Wirklichkeit eine Person namens BURCU PARLA.
Diese Aufnahmen waren außerdem nicht aktuell sondern vom Jahr 2012 und stammten von einer Theateraufführung in Belgien, in der BURCU PARLA
eine Rolle übernommen hatte.

Es wurde gesagt, dass sämtliche TV-Sender und Kommentatoren auf diese Lüge aufsprangen und die Öffentlichkeit tagelang täuschen wollten.
Das wichtigste daran sei, dass der türkische Präsident sich dem anschloss und dass R. Tayyip Erdogan in den USA in Anwesenheit von Obama, basierend auf diese entstellten Aufnahmen gelogen hat. Dies zeuge für einen Staat wirklich von großer Hilflosigkeit.
..

VERSCHWÖRUNGSTHEORIE ÜBER DEN FALL DES STAATSANWALTS KIRAZ
Es wurde im Bezug auf 9 Personen, die wegen der Aktion gegen den Staatsanwalt Kiraz im vergangenen Jahr beschuldigt werden, mitgeteilt, dass es sich dabei um ein Komplott, das auf reinen Lügen basiert handele.
Die Demagogie wurde Schritt für Schritt aufgedeckt und bewusst gemacht, in welcher politischen Atmosphäre dieses Komplott geschaffen wurde und welches Ziel dahinter steckt.
Faruk Ereren und Mesut Demirel zählen zu diesen 9 Personen und nahmen bei der Pressekonferenz persönlich Stellung.
"Dem Staatsanwalt zufolge hätten wir die Aktion gegen den Staatsanwalt Kiraz Schritt für Schritt geleitet und dies per Telefon getan", hieß es.
Der einzig dafür genannte Beweis sei demnach, dass die Kämpfer, die die Aktion durchführten, während der Aktion ständig mit dem Ausland telefoniert hätten.

Die aufgereihten Lügen:
1- Die Adresse mit denen die Militanten im Ausland sprachen, sei ein Presseorgan namens Halkin Sesi TV gewesen, dies sei in der gesamten Presse veröffentlicht und auch von Halkin Sesi TV publik gemacht worden.

2- Es wurde erklärt, dass die genannten Personen weder mit diesem Presseorgan noch mit dem Vorfall in irgendeiner Weise zu tun hätten. 
Es wurden alle Namen, die in der Presse veröffentlicht wurden gezeigt und mitgeteilt, wo sie sich an dem besagten Tag aufgehalten haben.


Demzufolge:

Şadi Naci Özpolat: befand sich an diesem Tag im Gefängnis von Bochum in Deutschland in seiner Isolationszelle.
Er befindet sich unter Hochsicherheitsvorkehrungen, so dass er nicht einmal die kleinste Nachricht nach draußen schicken kann.
Und er ist immer noch inhaftiert.
Hüseyin Fevzi Tekin: auch er befand sich am Tag der Aktion in Griechenland in einem Hochsicherheitsgefängnis. Er wurde erst wenig Tage vor der Pressekonferenz freigelassen.

Şerafettin Gül: Er war vor vielen Jahren in Deutschland lange Zeit in Haft. Nach seiner Freilassung beteiligte er sich an keinerlei politischer-sozialer Aktivität. Es ist bekannt, dass er seinen Lebensunterhalt als Chauffeur bestreitet.

Nuri Eryüksel: Er lebt seit vielen Jahren in Deutschland mit legalen und legitimen Mitteln als revolutionäre-demokratische Person.

Faruk Ereren und Mesut Demirel: Auch sie leben auf legale und legitime Weise in Deutschland. Aufgrund verschiedener Komplotte waren sie über lange Jahre in Deutschland inhaftiert. Faruk Ereren wurde ebenfalls infolge eines Komplotts, bei dem die Republik Türkei die Hauptrolle spielte, zu 8 Jahren Gefängnis verurteilt, von denen er 6 Jahre 10 Monate absaß bis er schließlich freigesprochen wurde.
Das ist ebenso von Bedeutung, um die Dimension dieses Komplotts sichtbar zu machen.

Das ist es, was wir bezüglich dieser Namen zu den Lügen und Komplotten sagen können. Und ohne Zweifel werden auch die Behauptungen über die anderen Personen auf gleichen Märchen und Lügen basieren.


WOZU DAS KOMPLOTT
In diesem Zusammenhang wurde auf das Titelblatt der 5. Ausgabe der Zeitung Avrupa'da Gündogdu (Der Tag ist angebrochen in Europa) gezeigt und folgende Analysen aufgestellt:
"Im Grunde schmiedet der faschistische Staat in der Türkei seit Jahren Komplotte gegenüber revolutionären-demokratischen Kräften." Dies sei "nicht das erste gewesen" wurde betont. "Die heutigen treten mit extrem markanten Lügen in Erscheinung".

Auf der Pressekonferenz wurde mitgeteilt, dass diese Komplotte deshalb geschmiedet werden, um die europäischen Länder zum Angriff auf  Revolutionäre aufzuwiegeln. "Wir wissen, dass dies seit Jahren Teil der Verhandlungen ist"
"Das ist es, was im Grunde hinter den Verhandlungen und dem Händedruck zwischen Erdogan und Merkel verbirgt. Damit will Merkel der politischen Sackgasse entrinnen, die mit dem menschlichen Drama und dem Flüchtlingsstrom als Folge der eigenen Politik im Nahen Osten entstanden ist;
Erdogan will so viel wie nur möglich Profit schlagen und malt sich aus, wie weit er in Europa Repression gegenüber revolutionären und demokratischen Kräften durchsetzen kann". 
Es wurde noch angemerkt, dass diese Verhandlung unmenschlich und unmoralisch ist. Die Lügen und Komplotte seien eine Dimension dieser Verhandlungen. Daher wäre es keine Überraschung, wenn in Deutschland über diese Menschen hergefallen werden würde. Dafür sei jedenfalls dieser Händedruck verantwortlich.

Bei der Pressekonferenz hang ein Transparent mit der Aufschrift "WIR WERDEN DIE KOMPLOTTE DES AKP-FASCHISMUS INS LEERE LAUFEN LASSEN" 
Es wurde am Ende der Konferenz zum gemeinsamen Kampf gegen Faschismus aufgerufen.

aufgerufen.

You are here: Anatolische Föderation zum Fahndungsauf der AKP- Regierung gegen 9 Menschen