Beitrag ausdrucken

Filmvorführung + Input – Meine Freiheit, deine Freiheit

Sonntag, 22.Mai 19Uhr 17.05.16

Flyer Meine-Freiheit-Deine-Freiheit web-212x300Filmvorführung + Input – Meine Freiheit, deine Freiheit

Sonntag, 22.Mai 19Uhr im WB 13 [Am Berl 13, 13051 Berlin-Hohenschönhausen]

Vor dem Film wird es zur Einführung einen kleine Input vom „Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen“zur Kritik am Knastsystem geben.

Den Trailer zum Film findet ihr hier.

Filmbeschreibung:
Ein Gefängnis in Berlin. Zwei gefangene Frauen. Da ist Kübra – eine Deutsche, kurdischer Abstammung –  die schon immer davon geträumt hat, Gangster zu werden. Es ist schwer sich vorzustellen, welche Straftaten das hübsche 22-jährige Mädchen seit ihrem 14. Lebensjahr begangen hat. Und da ist Salema: Eine 41-jährige Äthiopierin, die seit ihrer Kindheit nichts anderes kennt als Gewalt, Drogen und das Leben auf der Straße. Ohne zu Verurteilen und ohne Voyeurismus hört Diana Näcke ihren Geschichten zu und begleitet die beiden Frauen auf ihrem Weg aus dem Gefängnis. Die Filmemacherin Diana Näcke begleitet aber auch deren Gefängnisleiter, dem das System Knast zu schaffen macht… Durch seine Ambivalenz, die ungewöhnliche Intelligenz der beiden Frauen, ihren faszinierenden Humor und wilden Blick auf’s Leben, aber auch durch die Widersprüchlichkeit der Protagonisten nimmt uns dieser Film mit auf eine berührende und verstörende Reise ins Leben.

„Knast sei wie ein Kindergarten, nur mit erwachsenen Leuten, sagt Kübra einmal. Darum geht es in Diana Näckes Film: Um das, was Knast ist, und ob das Gegenteil des Eingesperrtseins die Freiheit dort draußen ist – und ob es so etwas wie Freiheit überhaupt gibt. Um Schuld, Strafe, Reue, Gerechtigkeit, Verantwortung geht es auch – ganz nebenbei.“  (Julia Teichmann, filmdienst 11/2012)

Quelle: http://wb13.org/2016/sonntag-22-mai-19uhr-filmvorfuehrung-input-meine-freiheit-deine-freiheit.html