political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Mumia kommentiert Berufung der Gefängnisbehörde gegen gerichtlich angeordnete Hepatitis-C Behandlung für Gefangene

24.01.17

mumiaGefängnisbehörde geht in Berufung

Vor einigen Tagen legte die GefängnisbehördeWiderspruch gegen die Entscheidung des föderalen Bundesrichters vom 3. Bezirk ein. Dieser hatte eine Verfügung gegen das sogenannte "Protokoll" für die Behandlung von Hepatitis, oder sollte ich besser sagen, gegen die Nichtbehandlung verfügt.

Der Bundesstaat hat beinahe 10 Tage gewartet, um einen Widerspruch einzureichen. Sie sagen, ihnen fehle die Zeit, um dieser Verfügung innerhalb von 14 Tagen zu entsprechen, nämlich die Behandlung aufzunehmen.

Sie ignortierten ebenfalls die gerichtliche Anordnung, dass die Behörde ihr "Protokoll" aufgibt. Sie machen einfach weiter, als ob es kein Gerichtsurteil gegeben hat.

Wenn das keine Missachtung des Gerichts ist, was ist es dann?

Der Bundesstaat bricht täglich die verfassungsmässigen Grundrechte, weil er es kann. Was ist da schon eine weitere gerichtliche Anordnung?

Es ist ihnen nicht einmal das Papier wert, auf dem es gedruckt ist.

Die Gefängnisbehörde hat dem Richter von Beginn offen provoziert. Sie haben gefälschte Dokumente eingereicht. Sie haben versucht, ihn zu bedrohen.

Warum sollten sie jetzt anders vorgehen?

Aber dennoch, der Kampf geht weiter, um die Leben tausender von Gefangenen in Pennsylvanias Kerkern zu retten.


2017 Mumia Abu-Jamal
dt. Übersetzung: FREE MUMIA Berlin
https://linksunten.indymedia.org/de/node/201897

You are here: Mumia kommentiert Berufung der Gefängnisbehörde gegen gerichtlich angeordnete Hepatitis-C Behandlung für Gefangene