political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Das Gefangenen Info 406 ist erschienen

18.03.17

1796359305.thumbnailPünktlich zum 18. März ist das Gefangenen Info mit dem Schwerpunkt "Frauen und Knast" erschienen. Wir dokumentieren hier Vorwort und Inhalt der aktuellen Ausgabe. Erhältlich ist die Zeitung im linken Buchhandel sowie zu bestellen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Und hier geht es zur Webseite.

Aufgrund unseres umfangreichen Schwerpunktes mussten wir einige Beiträge, die für diese Nummer verfasst worden waren, in die nächste Ausgabe schieben. Dazu gehören die Fortsetzungen unserer Textserien zu Spanien und zum Iran.
In diser Ausgabe des Gefangenen Infos legten wir den Schwerpunkt auf das Thema Frauen und Knast. Der internationale Frauenkampftag am 8. März und der Tag der Pariser Commune und der politischen Gefangenen am 18. März sind die beiden ausschlaggebenden Termine. Hiermit solidarisieren wir uns mit dem Befreiungskampf der Frauen weltweit gegen das Patriarchat.


Wir haben uns sehr über die Zusendung von Beiträgen von gefangenen Frauen zum 8.- und 18. März gefreut und hoffen, dass es euch nach dem Verschlingen der Zeitschrift auch so geht.
Einen weiteren Beitrag erhielten wir von einer baskischen Gefangenen über ihre Situation im Knast. Zudem freuen wir uns, das Interview mit der ehemaligen politischen Gefangenen aus dem Iran, Dr. Jale Ahmadi, in dieser Ausgabe abdrucken zu können. Sie berichtet über ihre Erfahrungen und Untersuchungen über Frauen in iranischen Knästen zur Schah-Zeit und zur Zeit der islamischen Republik.
Natürlich rufen wir an dieser Stelle dazu auf, sich an den bundesweiten Aktivitäten rund um den 18. März zu beteiligen und den Gefangenen eine Stimme zu geben.
Wir rufen zudem zur Solidarität mit Erdoğan Çakır auf, der sich im Zuge seines Solidaritätshungerstreiks mit politischen Gefangenen in der Türkei in einen unbefristeten Hungerstreik begeben hat, da er am zweiten Tag seiner Aktion durch das Gefängnispersonal entwürdigenden Maßnahmen unterzogen wurde. Wie wir mitbekommen haben, dauert sein Hungerstreik nun seit über 40 Tagen an. Mehr dazu könnt ihr in dieser Ausgabe lesen.
Abschließend drücken wir unseren Unmut und unseren Protest gegen die Angriffe und Diffamierungen gegen unseren presserechtlichen Verantwortlichen aus. Angriffe dieser Art und Zensurmaßnahmen können weder ihn noch unser Kollektiv von unseren Standpunkten abbringen oder uns von unserer Arbeit abhalten.

Frauenkampf heißt Klassenkampf!

Eure Redaktion



Inhalt der Ausgabe:

03........ Wienke Zitzlaff ist gestorben
Abo, Abo, Abo, ...
"Jede Presse ist gute Presse"

Schwerpunkt

04........ Knast ist eine feministische Sache
06........ "Im Gottesstaat ist die Frau allein durch ihre Existenz schuldig" | Interview mit Dr. Jale Ahmadi
06........ Nieder mit dem Patriarchat
10........ Die Frauenfrage | von Dr. med. Banu Büyükavci
17........ Doppelte Strafe | von Nekane Txapartegi
18........ Gegrüßt seien die heldenhaften Frauen, die Geschichte schreiben | von Gülaferit
21........ Seelen inmitten der Dunkelheit | von Manal Tamimi

18. März

22........ Grußwort von Erdogan Cakir
23........ Grußwort von Gülaferit
Grußwort von Thomas Meyer-Falk
24........ Aktivitäten zum 18. März

International

25........ Frankreich: Erdogan Cakir befindet sich im unbefristeten Hungerstreik
Palästina: Basil al-Araj wurde ermordet
Griechenland: Ein Plakat dokumentiert

Inland

26........ Die Zensur in der BRD ab 1977
28........ Interview mit einer Mitarbeiterin des BUG-Info
29........ Kurzbericht zum Tod des Refugees in Ekelborn
Stellungnahme zum Spiegel-Artikel vom 28.01.2017
30. ....... Die Haftbedingungen und die Repressalien gegen die §129b-Gefangenen
32........ Geschichte des Netzwerks (Teil 2)

Gefangenenbriefe

34........ Brief aus der Sicherungsverwahrung
Aus einem Brief von Rainer Loehnert

You are here: Das Gefangenen Info 406 ist erschienen