political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Vortrag und Diskussion: 50 JAHRE NAXALBARI AUFSTAND

14.05.17

va-3-bild-plakatZu Geschichte und Aktualität der indischen Revolution
Freitag, 19. Mai, 19:00 Uhr
Rotes Zentrum Nürnberg
Vor fünfzig Jahren erhoben sich die Bauern in Naxalbari, Westbengalen, in gerechtfertigter Rebellion. Sie begannen mit kollektivierter Arbeit, Landbesetzungen und der Enteignung von Großgrundbesitzern. Bauernkomitees wurden gegründet. Unter der Führung solch hervorragender Genossen, wie Charu Mazumdar, erhob das revolutionäre Volk die rote Fahne und eröffnete das Feuer auf den alten indischen Staat.


Der Naxalbari-Aufstand war der Funke der zum Steppenbrand wurde. Auf gewundenem Wege hat sich die indische Revolution entwickelt. Heute ist sie der von der Kommunistischen Partei Indiens (Maoistisch) geführte Volkskrieg, der von der Regierung des alten indischen Staates zur größten Bedrohung der inneren Sicherheit erklärt wurde.
Indien wird heute häufig als die größte Demokratie der Welt bezeichnet. In Wahrheit handelt es sich um ein Gefängnis für die Völker Indiens. Vertreibungen, Raubbau an Bodenschätzen, Umweltzerstörungen, Vergewalgtigungen, Morde, Massaker, Tausende politische und Kriegsgefangene in den Kerkern der Reaktion und nicht zuletzt der Krieg gegen das Volk, die „Operation Green Hunt“, sind das wahre Gesicht ihrer „Demokratie“. Dagegen entwickelt sich die rote Macht und überwindet alle Schwierigkeiten.
Vortrag und Diskussion
Zu Geschichte und Aktualität der indischen Revolution
mit Anlass des internationalen Aktionstages
Freitag, 19. Mai 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Rotes Zentrum
Reichsstr. 8, 90408 Nürnberg
U 3, Friedrich-Ebert-Platz

https:// maoistdazibao.wordpress.com/2017/05/11/vortrag-und-diskussion-50-jahre-naxalbari-aufstand/

You are here: Vortrag und Diskussion: 50 JAHRE NAXALBARI AUFSTAND