political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

110. Hungerstreiktag in der Türkei - akute Lebensgefahr für Nuryie Gülmen und Semih Özakca

26.06.17

hs turkeyAm Montag, den 26. Juni 2017 versammelten sich Aktivist*innen vor der türkischen Botschaft in der Berliner Tiergartenstrasse 19 - 21, um ihre Solidarität mit den beiden hungerstreikenden gefangenen Lehrer*innen Nuryie Gülmen und Semih Özakca auszdrücken. Radio Aktiv Berlin war vor Ort und sprachen mit Teilnehmer*innen.



Wie bereits vor zwei Wochen berichtet, befinden sich die beiden Lehrer*innen Nuryie Gülmen und Semih Özakca in der Türkei seit März im Hungerstreik gegen ihre willkürlichen Kündigungen unter der AKP-Notstandsregierung, die jegliche Opposition zum Schweigen bringen will. Unter absurden Terrorismus-Vorwürfen wurden beide Lehrer*innen vor ca. 3 Woche verhaftet. Ihnen wird die medizinische Hilfe verweigert, vor allem Vitamin-B Tabletten. Beide stehen bzw. liegen nun wortwörtlich an der Schwelle zum Tod, während die türkischen Behörden schweigen.

Beitrag hören:
https://www.freie-radios.net/83751

You are here: 110. Hungerstreiktag in der Türkei - akute Lebensgefahr für Nuryie Gülmen und Semih Özakca