political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Aktuelle Meldungen aus der FREE MUMIA Bewegung

03.10.17

mumia.prisonEs deutete sich bereits vor einigen Wochen an: in den Bemühungen, nach knapp 36 (!) Jahren Haft endlich ein neues Verfahren für den afroamerikanischen Journalisten und politischen Gefangenen Mumia Abu-Jamal durchzusetzen, kommt es nach anfänglichen Erfolgen nun zu ersten Problemem. Mumias Verteidigung soll keinen Einblick in die staatsanwaltschaftlichen Akten aus Philadelphia bekommen, die jedoch eine zentrale Rolle spielen.


Richter Tucker nimmt die 31 Kartons voller Akten lediglich selbst in Augenschein. Die Staatsanwaltschaft wurde verpflichtet, ihm diese bis zum 21. September 2017 auszuhändigen.
Hintergrund der geforderten Akteneinsicht ist die Auseinandersetzung um den ehemaligen Assistenten des Bezirksstaatsanwaltes Ronald Castille, der 1982 an Mumias Verfahren beteiligt war und später, im Jahr 1994, im gleichen Verfahren als Richter die Berufungsverhandlung leitete. Castille wurde in zehn vergleichbaren Verfahren vom US Supreme Court gerügt, dass er sich aufgrund von Voreingenommenheit aus den Verfahren hätte heraus halten müssen. 1994 lehnte Castille es in Mumias Berufung z.B. ab, die rassistische Juryauswahl genauer zu untersuchen, welche sich 1982 in dem Verfahren zugetragen hatte. Das alleine wäre ein Grund gewesen, die Verurteilung Abu-Jamals aufzuheben und das komplette Verfahren zu wiederholen.
Mumias Verteidigung besteht seit dem Frühjahr 2017 auf eine Einsicht der staatsanwaltschaftlichen Akten, um Castilles Rolle im Verfahren von 1982 detailliert analysieren zu können. Philadelphias Staatsanwaltschaft weigerte sich trotz richterlicher Anordnung bisher, diese auszuhändigen. Die Tatsache, dass sie die Akte nun zumindest dem Richter zur Verfügung stellen müssen, mag die Staatsanwaltschaft sicherlich verstimmen. Aber aus Erfahrung mit der Jahrzehnte anhaltenden gerichtlichen Weigerung, auch nur den Hauch von Fairness in Mumias Verfahren zu gewähren, erscheint es sehr verunsichernd, dass lediglich Richter Tucker und nicht Mumias Verteidigung selbst Einblick in diese wichtigen Dokumente erhält. Wie soll Mumias Verteidigung Beweisanträge stellen oder Zeug*innen vorladen, wenn sie keine Sachkenntnis der Fragen haben, die sie vor Gericht zu klären beabsichtigen?
Der Journalist Linn Washington Jr., genau wie Mumia aus Philadelphia, prägte bereits vor Jahren den Begriff der "Mumia-Ausnahme" ("The Mumia Exception"). Wir befürchten, dass hier der nächste Rechtsbruch gegen den seit 1981 (!) inhaftierten afroamerikanischen Journalisten und ehemaligen Sprecher der Black Panther Party in Philadelphia vorbereitet wird.
Am Samstag, den 9. Dezember 2017 ist Mumia Abu-Jamals 36. Haftjahrestag. Wir rufen alle Unterstützer*innen auf, den Tag für solidarische Aktivitäten zu nutzen, seien es öffentliche Proteste, Ausstellungen, Informations- oder Solidaritätsveranstaltungen. Besonders möchten wir auch nochmal auf den Spendenaufruf für Mumias Verteidigung hinweisen: http://www.freiheit-fuer-mumia.de/spenden.htm
Bisher haben sich leider erst sehr wenige an dieser Spendensammlung beteiligt. Wer darüberhinaus Anregungen oder Material sucht, kann gerne FREE MUMIA Berlin kontaktieren: http://mumia-hoerbuch.de/kontakt.htm
Der indigene Aktivist und politische Gefangene Leonard Peltier hatte Anfang September 2017 eine dreifache By-Pass Operation, wie seine Verteidigungskommittee erst danach mitteilte. Leonard Peltier veröffentlichte ein Statement zu seiner aktuellen Gesundheitssituation unter den Haftbedingungen: http://www.leonardpeltier.de/4463-statement-leonard-peltiers-zu-seiner-a...

Zum weiteren Inhalt:
*** Termine
*** Presse
*** Solidarität mit Gefangenen
*** Abschaffung der Todesstrafe - überall!

----------------------------------------
*** Termine
Fr. 6. - So. 8. Oktober 2017 Berlin - Anti-Knast-Tage
am Samstag, den 7.10. um 17 Uhr auch mit einer Veranstaltung zur Gefängnisindustrie in den USA und Deutschland von FREE MUMIA Berlin - weitere Informationen
Schule für Erwachsenenblidung (SfE), Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, Berlin-Kreuzberg - U6/7-Mehringdamm
Sa. 9. Dezember 2017 - weltweit: 36. Haftjahrestag von Mumia Abu-Jamal
11 Uhr Demonstration in Philadelphia, USA - Treffpunkt Rizzo Statue
weitere Termine folgen
----------------------------------------
*** Presse
(truthdig) Mumia Abu-Jamal's Attourney Talks of New Movement in Activist's Case (August 15, 2017)

----------------------------------------
*** Solidarität mit Gefangenen
Leonard Peltier undergoes triple-bypass surgery (Semptember 3, 2017)
Langersehnte Freiheit - Baskische Aktivistin wird nach 16 Monaten aus Schweizer Gefängnis entlassen - keine Auslieferung an den Folterstaat Spanien (18.09.2017)
[HH] Feuerwerk für die Gefangenen in der JVA Billwerder (11.09.2017)
Musa Aşoğlu ist im Solidaritätshungerstreik für Nuriye Gülmen und Semih Özakca (09.09.2017)

----------------------------------------
*** Abschaffung der Todesstrafe - überall!
Texas Death Row - New website: Justice 4 Hank Skinner (in English and French)
EU vs US trade war: Brussels hope to form alliance to stop America executions (September 7, 2017)
Nevada Plans to Use Fentanyl in Upcoming Execution (August 30, 2017)
Arkansas has new supply of lethal drug; execution to be set (August 18, 2017)
US Supreme Court clears way for lethal injection - Ohio carries out first execution in more than three years (July 27, 2017)
No hangman for Zimbawe: Recruitment blocked (July 24, 2017)
Outrage Mounts as Saudi Arabia Plans Imminent Executions for 14 Accused Pro-Democracy Protesters (July 17, 2017)
----------------------------------------
FREE MUMIA - Free Them All!
Viele Grüße

FREE MUMIA Berlin
im HdD, Greifswalderstr. 4
Briefkasten Nr. 97
10405 Berlin

You are here: Aktuelle Meldungen aus der FREE MUMIA Bewegung