political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Rest in Peace Ricardo

08.12.17

riccardoUnser Freund, Gefährte, Sohn und Bruder Ricardo ist tot. Er wurde nur 31
Jahre alt. So viele Jahre war er ein Teil von uns, so viele Geschichten
erlebten wir gemeinsam und jetzt ist er für immer weg. Jede*r von uns,
die*der ihn kannte, weiß, wie streitbar er war und gerade das war es,
was ihn ausgemacht hat und was uns gemeinsam geprägt hat.
Es ist schwer von Ricardo in der Vergangenheit zu schreiben, zu sehr
fehlt er uns, zu sehr schmerzt der Gedanke, dass es keine zukünftigen
Begegnungen mehr geben wird.

Ricardo war konsequenter Antifaschist, Anarchist und ständiger
Repression ausgesetzt. Er hat über lange Zeit aktiv in der Roten Hilfe
Dresden gearbeitet und wird vielen z.B. durch die Vorträge zum §129
Verfahren oder dem Aufbau des Hausprojekts "Praxis" in Dresden in
Erinnerung sein.

Die letzten Jahre verbrachte er außerhalb dieses Landes. Die
Familie und wir wollen ihn wieder nach Hause holen und ihn hier
beerdigen. Dazu brauchen wir eure Solidarität.

Konto:

EA Dresden
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE72 3601 0043 0609 7604 34

Kennwort: Ricardo

Oder jeden Dienstag ab 20 Uhr beim EA Tresen im AZ Conni Dresden
Rudolf-Leonhard-Straße 39
01097 Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

You are here: Rest in Peace Ricardo