political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

DER WIDERSTAND VON NURIYE UND SEMIH HAT GESIEGT! DER HUNGERSTREIK WURDE BEENDET, DER KAMPF AUF DER YÜKSEL STRASSE GEHT WEITER!

30.01.18

hs turkeyInmitten von Ankara wurde eine Legende des Widerstands geschrieben. Die Akademikerin Nuriye Gülmen und der Grundschullehrer Semih Özakca haben das Schweigen gegenüber der Tyrannei des Faschismus gebrochen.
Zusammen mit den Hungerstreikenden Esra Özakca, Mehmet Güvel und Feridun Osmanagaoglu, sowie mit den Kämpfer*innen der Yüksel Straße setzten sie ihren Körper als Barrikade gegen die Tyrannei der AKP-Regierung ein!


Sie begannen ihren Widerstand im November 2016 gegen die Massenentlassungen durch Notstandsgesetze. Die Yüksel Straße wurde mit ihrem Widerstand zur Stimme von Hunderttausenden entrechteten Werktätigen.
Täglich wurden sie und ihre Mitstreiter*innen unter Folter festgenommen und schließlich verhaftet. Auch ihre Anwält*innen und Freund*innen wurden verhaftet.. Ihr Hungerstreik wurde unter den schlimmsten Bedingungen im Gefängnis fortgesetzt.
Sogar das Recht auf Verteidigung wurde ihnen entzogen. Allein ihre Entschlossenheit und die unnachgiebige Solidarität mit ihrem legitimen Widerstand hat die AKP trotz aller Grausamkeiten dazu gebracht, sie freizulassen.
Schritt für Schritt haben sie ihren Sieg, den Sieg der unterdrückten Völker und der Werktätigen erkämpft.
Sie setzten den Hungerstreik in Freiheit fort und warteten auf einen einzigen Beschluss von der OHAL-Kommission, die bis dato tatenlos zusah wie Nuriye und Semih im Hungerstreik dem Tod entgegen sahen.
Die Kommission hat heute dieses erwartete Urteil kundgegeben. Ihr Antrag auf Widereinstellung wurde abgelehnt.
Doch was bleibt ist der Sieg in einem heroischen und über die Grenzen hinaus anerkannten Widerstand.
Es war ein Sieg von Beginn an, denn es wurde tagtäglich über einen Machtapparat gesiegt, der mit all seinen politischen, militärischen, legalen und illegalen Mitteln versucht hat, den gerechten Kampf eines Volkes zu unterbinden und zu diskreditieren.
Es ist ein Sieg, denn Nuriye und Semih haben in einem durch den Faschismus regierten Land, in dem keinerlei Opposition, Aktion und Widerstand zur bestehenden Ordnung geduldet wird, dessen Politik und Repression vom Imperialismus teilweise offen unterstützt wird, das Regime in die Enge getrieben und vor der Weltöffentlichkeit bloßgestellt.

Nuriye und Semih haben am 26.01.2018 nach 324 Tagen ihren Hungerstreik beendet. Der Yüksel Widerstand wird solange weitergehen, bis die Regierung die Berufsverbote aufhebt. Nach der negativen Entscheidung der Kommission kann jetzt juristisch dageben vorgegangen werden.

Es ist nun an der Zeit, dass sich Nuriye und Semih und die anderen Hungerstreikenden gesundheitlich erholen.

Nuriye und Semih sind die Würde aller werktätigen Völker!
Wir hoffen sie werden sich möglichst bald von diesem harten Kampf erholen.
Der Sieg gehört wie immer dem Widerstand!
https://www.facebook.com/aNewsblog/

You are here: DER WIDERSTAND VON NURIYE UND SEMIH HAT GESIEGT! DER HUNGERSTREIK WURDE BEENDET, DER KAMPF AUF DER YÜKSEL STRASSE GEHT WEITER!