political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Hamburg: Berufungsverhandlungstage des anarchistischen Gefährten Peike

16.02.18

peikeBlockiert G20, nicht unsere Stimmen!

Berufungsprozesstage von Peike:

Freitag, den 9. Februar 2018 und Freitag, den 16. Februar 2018

Beginn jeweils 9:00 Uhr Ende 17:00 Uhr

Weiter Termine sind: 5.3. 9 Uhr kurz, 20.3. 9Uhr bis 12 Uhr, 5.4. 9Uhr bis 12 Uhr und 26.4. 9 Uhr bis 16 Uhr.

im

Landgericht im Strafjustizgebäude (Sievekingplatz 3, Hamburg)

Peike wünscht sich, dass -zur Unterstützung-

so viele GefährtInnen, wie möglich, anwesend sind.

Peike hat im ersten. G 20 – Prozess am 27. August die ganze Härte der politischen Justiz erfahren müssen. Er wurde durch zwei fragwürdig bewiesene Flaschenwürfe und der lächerlich anmutenden Widerstandshaltung “Embryostellung” am Rande der “Welcome to Hell”-Demo zu 31 Monaten Haft verurteilt. Das noch über den Forderungen der Staatsanwaltschaft hinausgehende Urteil, sollte laut seiner Begründung durch den verantwortlichen Richter Krieten (generalpräventiv) der Abschreckung dienen.


Zerschlagt die Knäste, solidarisch mit Peike

Den Haag, im Januar: “Diese Aktion des deutschen Gerichts ist ein Angriff auf anarchistische Bewegungen, die für egalitäre Ideale kämpfen. Wir werden diese Aktion des deutschen Gerichts nicht vergessen und wir wollen Peike so weit wie möglich unterstützen”

https://de-contrainfo.espiv.net

You are here: Hamburg: Berufungsverhandlungstage des anarchistischen Gefährten Peike