political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Das HFG-Kampf und Befreiungszentrum gegen Drogensucht in Istanbul wurde erneut von der faschistischen Polizei angegriffen.

02.05.18
hasan feritSchon zuvor wurde das Zentrum, in welchem mehr als 400 Menschen von ihrer Drogensucht geheilt wurden, zur Zielscheibe von Angriffen des Staates. Das Zentrum wurde besetzt und wird heute als Polizeiwache benutzt. Die Revolution heilt Menschen, der Faschismus baut Polizeiwachen.
 
Hier die Übersetzung des Statements vom HFG-Zentrum nach den jüngsten Angriffen:
 
"WENN DER FEIND ANGREIFT, SIND WIR AUF DEM RICHTIGEN WEG". Heute fand die Eröffnung unseres Hasan Ferit Gedik Kampf und Befreiungszentrums gegen Drogensucht statt. Wie ihr wisst, wird unser alter Platz seit zwei Jahren von der Polizei besetzt. Die Drogendealer der AKP Polizei haben sich am Tag unserer Eröffnung vor unserem Zentrum aufgebaut und eine regelrechte Kommandoeinheit vor unserer Tür aufgebaut. Sie haben im Viertel Terror walten lassen. Sie haben unsere Familien, die zur Eröffnung kamen terrorisiert. Sie wollten die Solidarität des Volkes verhindern. Sie haben unsere Eröffnung illegitim verhindert.
 
Im Zentrum befand sich Özkan Ayaz, der seit einem Jahr in Behandlung ist und Aydin Ergin, ein Älterer aus dem Volk, der das Zentrum besuchen wollte. Die Drogendealer-Polizisten haben die Decke des Zentrums eingerissen und dafür gesorgt, dass das Zentrum nicht mehr benutzbar ist. Sie haben selbst die Stühle mit Messern in Stücke gerissen und zwei Computer beschlagnahmt. Özkan und Aydin amca wurden festgenommen und zur Gazi-Wache gebracht...
 
Warum greifen die Drogendealer der Polizei unser Therapiezentrum an? Weil seit unserer Eröffnung Hunderte Jugendliche in unser Zentrum kamen. Hunderte wurden behandelt und konnten ein neues Leben beginnen. Manche, wie Özkan, wurden im Nachhinein zu Arbeitern des Zentrums. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, andere Jugendliche von diesem Problem zu befreien. Manche, wie Salih Kanza, wurden zu Revolutionären und haben sich vor der Ordnung des Feindes aufgebaut. Der Feind fürchtet sich genau davor. Wir haben einen KRIEG gegen diese Ordnung begonnen, die diesen Drogensumpf erschaffen hat.
 
Wir sind mit allen unseren Handlungen eine Alternatife zu der herrschenden Ordnung. Wir sind Revolutionäre. Revolutionäre nehmen für ihre Ideale den Tod in Kauf. In den Vierteln und Stadtteilen, die zu Drogensümpfen verkommen, sind wir vor Ort. Gemeinsam mit unserem Volk kämpfen wir gegen Dealer und Drogenbanden. Die Angriffe der AKP gegen uns finden aus diesem Grund statt. Sie wollen betäubte Jugendliche, betäubte Gehirne. Wir jedoch wecken sie auf und richten sie gegen die herrschende Ordnung. Wir rufen euch zu, ihr Mörderpolizisten, die ihr als Drogenkuriere des Systems arbeitet: Ihr wisst nur, wie man verbrennt, zerstört und kaputt macht. Eure Moral, eure Ehre ist darauf begrenzt. Wir Revolutionäre jedoch bauen, gemeinsam mit unserem Volk, alles was ihr verbrennt, zerstört und kaputt macht von neuem auf. Auch das Zentrum gegen Drogensucht werden wir erneut aufbauen. Für alles, was ihr uns gestohlen habt, werdet ihr Rechenschaft ablegen. Für jede kleinste Kleinigkeit!
 
Hasan Ferit Gediks Namen, den ihr mit euren ehrenlosen Banden ermodet habt, werden wir erneut auf die Wände unserer Zentren schreiben. Wir gegen unserem Feind hiermit bekannt: "WIR HABEN EINEN KRIEG GEGEN DEN DROGENSUMPF BEGONNEN, DIESEN DROGENSUMPF WERDEN WIR AUSTROCKNEN"
 
UNSER VOLK!
Es ist höchste Zeit, unsere Viertel vor den Drogendealern der AKP Polizei, den Drogendealern, Dieben, Hunden und Lumpen, vor Glücksspiel und jeglicher Form der Degeneration zu schützen. Schaut: Wir Revolutionäre eröffnen Zentren gegen Drogen. Die AKP und ihre verkommenen Kinder greifen unsere Zentren an und wollen sie schließen. Alles liegt auf der Hand.. Wir wollen unsere Jugendlichen aus dem Drogensumpf holen, sie lassen unsere Kinder sterben. Wir müssen und gegen die Ordnung dieser Niederträchtigen organisieren und zusammenschließen. Wir müssen unsere Therapiezentren gegen diese verkommenen Verbrecher schützen. Heute sind es Özkan und Salih, morgen könnte auch euer Kind dieser Plage verfallen...
 
WIR ALS HFG-KAMPF UND BEFREIUNGSZENTRUM GEGEN DROGENSUCHT SAGEN, DAS WIR SO LANGE GEGEN DEN VON EUCH GESCHAFFENEN DROGENSUMPF KÄMPFEN WERDEN, BIS ER VOLLSTÄNDIG BESEITIGT WIRD. WIR VERSPRECHEN DAS DEN MÄRTYRERN, DIE IM KAMPF GEGEN DROGEN GEFALLEN SIND...
 
DIE AKP POLIZISTEN SIND DROGENKURIERE!
REPRESSIONEN UND FESTNAHMEN KÖNNEN UNS NICHT EINSCHÜCHTERN!
NIEDER MIT DEM AKP FASCHISMUS!
WIR WERDEN UNS DEM VERHAFTUNGSTERROR DER AKP NICHT BEUGEN!
WIR WERDEN SIEGEN!
 
UYUŞTURUCU KURYESİ AKP'NİN POLİSİ
BASKILAR GÖZALTILAR BİZİ YILDIRAMAZ
KAHROLSUN AKP FAŞİZMİ
AKP'NİN TUTUKLAMA TERÖRÜNE BOYUN EĞMEYECEĞİZ BİZ KAZANACAĞIZ
 
(Auf dem Bild ist das Gebäude des Volksrates in Istanbul Gazi zu sehen)
You are here: Das HFG-Kampf und Befreiungszentrum gegen Drogensucht in Istanbul wurde erneut von der faschistischen Polizei angegriffen.