political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

[B] Provokationen bei der Gülaferit-Kundgebung am BAMF

26.06.18

gl.bamfAm 25. Juni 2018 versammelten sich zwischen 13 und 14 Uhr mehrere Menschen um für die Forderungen auf Bearbeitung Gülaferit‘s Asylantrages Nachdruck zu verleihen.

Es gab Leute die sich für unser Anliegen interessierten und mit uns diskutierten oder ein Flugblatt haben wollten.

 

Es gab aber auch mehrere faschistische Passantinnen und Passanten die nazistische Sprüche rissen, wie „In 2 Jahren seit Ihr nicht mehr da“, was eine Anspielung drauf sein soll, dass wenn Sie die Macht ergreifen wir alle liquidiert werden oder in Lager landen. Eine andere fing schon damit an dass Sie „Deutsche sei und in Ihrem Land sowas nicht...“ usw. Auf Ihre Argumente wurde gar nicht eingegangen, sondern gerufen: „Schulter an Schulter gegen Faschismus“

Wiederum andere hupten freundlich, oder signalisierten dass Sie unsere Aktion gut finden.

Einer der Wachmänner kam heraus und fing an einzelne Kundgebungsteilnehmer zu belästigen und irgendwelche Anweisungen zu erteilen. U.a. forderte, dass die Taschen von der Wand genommen werden sollen. In den Taschen könnten sich Bomben befinden und deshalb sollen Sie dort weg.

Er drohte weiterhin damit, dass wenn wir seiner Forderung nicht sofort nachkommen er ein „Bombenräumkommando“ rufen würde. Und das „würde dann sehr teuer werden“. Wir ließen uns nicht dazu zwingen etwas gegen unseren Willen zu tun und so musste er unverrichteter Dinge wieder abziehen, weil eine „Gewaltanwendung“ seinerseits im Alleingang gegen eine angemeldete Versammlung unter Freiem Himmel wahrscheinlich in diesem Fall von der Bewachungsverordnung nicht gedeckt sind.

Bilder:

webadresse:
http://soligruppeguelafer...

Nächste Kundgebungen
Von: Soligruppe Guelaferit am: 26.06. - 16:40
27.06.2018 BAMF, Bundesallee 44 (nähe U7/9 Berliner Straße) zwischen 13 und 14 Uhr

02.07. und 04.07.2018 vor dem Haupteingang des Roten Rathauses (Rathausstraße 15) zwischen 13 und 14 Uhr

07.07.2018 um 15 Uhr Rathaus Neukölln (Vorplatz)

You are here: