political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Heilbronn:Erneuter Überfall auf einen türkischen Laden

22.07.18

antifaEin vermummter Mann betritt in Heilbronn einen Laden und schießt mit einer Pistole auf die Frau hinter dem Tresen. Auch wenn sie nicht verletzt wurde, stufen wir diesen Angriff als einen erneuten faschistischen Angriff gegen unser Volk in Europa ein.

Zuletzt wurde eine türkische Ladenbesitzerin im Mai vergangenen Jahres von einem noch immer unbekannten Täter erschossen.

Dass die BRD nichts gegen diese faschistischen Angriffe hat, sie sogar aktiv unterstützt, hat sie a) mit ihren "Bestrafungen" im NSU Prozess und b) mit der Verwicklung des Verfassungsschutzes gezeigt. Lediglich Beate Zschäpe bekam, aufgrund des medialen Drucks, die maximal mögliche Strafe, wobei dieser Strafrahmen lediglich den Strafrahmen der bürgerlichen Ordnung darstellt. Der NSU Kader Ralf Wohlleben kam nach Verbüßen von 2 Dritteln seiner Haftstrafe vor Kurzem auf freien Fuß.

FREIHEIT FÜR FASCHISTEN UND KOLLABORATEURE- NICHT UNTER 6 JAHREN FÜR REVOLUTIONÄRE

Anhand dieser Beispiele können wir erkennen, dass die BRD Leute, die er für sich nicht als Gefahr ansieht, oder sogar als nützlich betrachtet, auf freien Fuß lässt, während sie Revolutionäre mit Strafen nicht unter 6 Jahren "verurteilt". Sonnur Demiray, die durch die jahrelange Isolationsfolter dabei ist, schwerwiegende psychische Schäden davonzutragen, muss ihre Strafe bis auf den letzten Tag (insgesamt 6 Jahre) absitzen, obwohl sie aufgrund legaler Vereinsätigkeiten verhaftet wurde, während Mörder wie Wohlleben mit zwei Dritteln rauskommen. Wir wissen, dass auf den Anklagebänken Menschen sitzen, die über Klassenbewusstsein verfügen. Deshalb wundern wir uns nicht, wir wollen aufklären.

Zudem müssen wir uns vor Augen führen, dass ofizielle Angaben von über mehr als 500 bewaffnete Faschisten im Untergrund sprechen. Die eigentliche Zahl dürfte höher liegen. Sie alle können sich sicher sein, bei möglichen Angriffen mit niedrigen Strafen davonzukommen, die sie dann auch nur zu zwei Dritteln absitzen müssen. Die Klassenjustiz gibt dem Finger am Abzug den letzten Antrieb. Für jeden Mord, für jedes Verbrechen, dass Faschisten an unserem Volk ausüben werden, ist die BRD mit ihrem Verfassungsschutz und ihren V-Leuten verantwortlich.

WIR WOLLEN, DASS ALLE BETEILIGTEN AM NSU BESTRAFT WERDEN!
WIR FORDERN RECHENSCHAFT FÜR DIE DURCH DEN NSU ERMORDETEN!
NIEDER MIT DEM FASCHISMUS, ES LEBE UNSER WIDERSTAND!
https://www.facebook.com/Avrupa-Dev-Genç-140276603341339/?ref=py_c

You are here: Heilbronn:Erneuter Überfall auf einen türkischen Laden