political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Berlin: Kundgebungen für Gülaferit

26.07.18

gül.kundDie letzten Wochen fanden immer montags und mittwochs Kundgebungen zwischen 13 und 14 Uhr am Roten Rathaus (Baustellenbedingt, Ecke Spandauer Straße) statt.

Die Reaktionen von vorbeischlendernden Tourist*Innen und Anwohner*Innen waren von „Solidarisierend“ bis „Ablehnend“.

Es wurde in Reden die Situation von Gülaferit geschildert, aber auch die allgemeine Situation in der Türkei, rund um die „Wahlen“.

Sprüche waren wie immer: „Hoch die Internationale Solidarität“, „Gülaferit ist nicht allein“, „Wir sind alle 129b“, „Freiheit für alle politischen Gefangenen“, „Say it Loud, say it Clear, Refugees are welcome here“, „We are here and we will fight, Freedom of Mouvement ist everybodys right“, „Schulter an Schulter gegen Faschismus“ und „Stopp stopp stopp, Türkeihilfe stopp“.

Das nächste Mal sind Mitstreiter*Innen von Gülaferit auf dem Kuba-Sí-Fest in der Parkaue Lichtenberg anzutreffen.

Es wird die nächsten Wochen weiterhin geplant immer montags und mittwochs von 13 bis 14 Uhr eine Kundgebungen am Roten Rathaus (Rathausstraße/Spandauerstraße) abzuhalten.
http://soligruppeguelaferituensal.blogsport.de

You are here: Berlin: Kundgebungen für Gülaferit