political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen".- Ausgabe August 2018

04.08.18

radio flora1- Hambacher Forst: Eine Person wurde zu 9 Monaten verurteilt
- Gespräch zum Urteil im NSU- Prozess
- Ehemalige Gefangene Gülaferit Ünsal braucht Unterstützung
Zu empfangen per Livestream über:www.radioflora.de
Die Sendung wird wiederholt am Donnerstag, den 9. August 11 -12 Uhr.
Zu empfangen per Livestream über:www.radioflora.de

Zu den Themen:
- Hambacher Forst: Eine Person wurde zu 9 Monaten verurteilt
Zu 9 Monaten ohne Bewährung UPIII wurde am 31.Juli UPIII aus dem Hamacher Forst verdonnert.
Das Gericht folgte in seinem Urteil den Anträgen der Staatsanwaltschaft.
UPIII. unbekannte Person III, JVA Köln, Rochusstraße 350, 50827 Köln.
Weiterhin wollen wir uns mit der verstärkten Polizeipräsenz im Forst beschäftigen.
https://hambacherforst.org/blog/
- Gespräch zum Urteil im NSU- Prozess
Der NSU- Prozess vor dem OLG München ist am 11.Juli zu zu Ende gegangen.
Nur 4 weitere Nazis saßen mit Zschäpe auf der Anklagebank. Sie wurden nur als „Helfer“ zu kurzen Strafen verurteilt.
Dazu ein Gespräch mit der PAM (Proletarische Autonomie) zu folgenden Fragen:
Nach welchem Muster wurden die Opfer ausgewählt? Gibt es noch unbekannte Opfer? Wie sehen die tatsächlichen Strukturen aus, auf die das NSU- „Trio“ reduziert wurde? Wie sollte die antifaschistische Bewegung mit bewaffneten Nazis im Untergrund und mit Staatsauftrag umgehen, wenn diese von Bullen und Geheimdiensten geschützt, verhätschelt und mit Informationen versorgt werden?
https://proletarischeautonomie.noblogs.org

- Ehemalige Gefangene Gülaferit Ünsal braucht Unterstützung
Die ehemalige 129-b-Gefangene Gülaferit Ünsal wurde 2011 von Griechenland nach Deutschland ausgeliefert und wurde zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. In der Haft hatte Sie sexualisierte Übergriffe, institutionalisierten Rassismus und Übergriffe von faschistischen Mit-Gefangenen zu erleben.
Nach ihrer Knastentlassung im Januar 2018 musste sie einen Asylantrag stellen, da Sie Auflagen hat (Bewährung, nicht-Wiederbetätigung, Bewährungshelferin und nicht ausreisen durfte (z.B. zurück nach Griechenland).
soligruppeguelaferituensal.blogsport.de

You are here: Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen".- Ausgabe August 2018