political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Aufruf zu einer internationalen Prozessdelegation in Istanbul am 3.10.18

21.09.18

grup yorumGrup Yorum zum Stand des Prozesses am 3. Oktober

„Sie verbieten uns unsere Volkslieder“ so schrieb das inhaftierte Grup Yorum Mitglied Sultan Gökçek, dass der Prozess gegen die 10 MusikerInnen am 3. Oktober beginnen wird.

In ihrem Brief an bianet (türkischsprachige Nachichtenseite), ruft Grup Yorum Mitglied Sultan Gökçek die Leute dazu auf, ihre erste Anhörung welche im Istanbuler Gerichtsgebäude in Çağlayan stattfinden wird, zu besuchen.

Die erste Anhörung in dem Prozess gegen 10 Grup Yorum Mitglieder wegen „Mitgliedschaft in einer illegalen Organisation“, wird vor dem 35sten Oberstrafgericht, am 3. Oktober 2018 stattfinden.

„Wir rufen das Volk auf, unsere Volkslieder zu schützen“ schrieb die im Şakran Gefängnis eingesperrte Gökçek in ihrem Brief.

„Wir wurden für über ein Jahr in verschiedenen Gefängnissen inhaftiert. Im Moment sind 10 Grup Yorum Mitglieder in Haft, für sechs weitere wurden Haftbefehle ausgestellt. Niemand sollte angesichts dieser Ungerechtigkeit Stillschweigen bewahren. Sie verbieten uns unsere Volkslieder, sie lassen uns unsere Volkslieder nicht singen. Sie versuchen die Leute über den Prozess gegen Grup Yorum einzuschüchtern. Deshalb sollte JedeR die Stimme für unsere Freilassung erheben. Unsere erste Anhörung wird im Oktober stattfinden. Wir fordern euch auf unsere Volkslieder zu schützen.

Die Künstler, welche für das Volk leben, können nicht verurteilt werden“

Vier Mitglieder der Band, stehen auf der „grauen Liste“.

Grup Yorum Mitglieder stehen auf der Liste der „wegen terroristischer Aktivitäten“ gesuchter Personen, als Grundlage hierfür soll ihre Mitgliedschaft in der DHKP-C herhalten. Das Innenministerium hat erklärt das JedeR, der bei der Ergreifung der Mitglieder behilflich ist, mit

300 000 TL (Türkische Lira) belohnt wird.

Elf Mitglieder der eigentlich aus 18 Personen bestehenden Band, sind hinter Gittern. Selma-Inan und vier weitere Bandmitglieder stehen auf der „Gesuchten“- Liste und ein weiteres Mitglied der Band wurde nach einiger Zeit im Gefängnis wieder entlassen.

Grup Yorum zum Stand des Prozesses am 3. Oktober

„Sie verbieten uns unsere Volkslieder“ so schrieb das inhaftierte Grup Yorum Mitglied Sultan Gökçek, dass der Prozess gegen die 10 MusikerInnen am 3. Oktober beginnen wird.

In ihrem Brief an bianet (türkischsprachige Nachichtenseite), ruft Grup Yorum Mitglied Sultan Gökçek die Leute dazu auf, ihre erste Anhörung welche im Istanbuler Gerichtsgebäude in Çağlayan stattfinden wird, zu besuchen.

Die erste Anhörung in dem Prozess gegen 10 Grup Yorum Mitglieder wegen „Mitgliedschaft in einer illegalen Organisation“, wird vor dem 35sten Oberstrafgericht, am 3. Oktober 2018 stattfinden.

„Wir rufen das Volk auf, unsere Volkslieder zu schützen“ schrieb die im Şakran Gefängnis eingesperrte Gökçek in ihrem Brief.

„Wir wurden für über ein Jahr in verschiedenen Gefängnissen inhaftiert. Im Moment sind 10 Grup Yorum Mitglieder in Haft, für sechs weitere wurden Haftbefehle ausgestellt. Niemand sollte angesichts dieser Ungerechtigkeit Stillschweigen bewahren. Sie verbieten uns unsere Volkslieder, sie lassen uns unsere Volkslieder nicht singen. Sie versuchen die Leute über den Prozess gegen Grup Yorum einzuschüchtern. Deshalb sollte JedeR die Stimme für unsere Freilassung erheben. Unsere erste Anhörung wird im Oktober stattfinden. Wir fordern euch auf unsere Volkslieder zu schützen.

Die Künstler, welche für das Volk leben, können nicht verurteilt werden“

Vier Mitglieder der Band, stehen auf der „grauen Liste“.

Grup Yorum Mitglieder stehen auf der Liste der „wegen terroristischer Aktivitäten“ gesuchter Personen, als Grundlage hierfür soll ihre Mitgliedschaft in der DHKP-C herhalten. Das Innenministerium hat erklärt das JedeR, der bei der Ergreifung der Mitglieder behilflich ist, mit

300 000 TL (Türkische Lira) belohnt wird.

Elf Mitglieder der eigentlich aus 18 Personen bestehenden Band, sind hinter Gittern. Selma-Inan und vier weitere Bandmitglieder stehen auf der „Gesuchten“- Liste und ein weiteres Mitglied der Band wurde nach einiger Zeit im Gefängnis wieder entlassen.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

You are here: Aufruf zu einer internationalen Prozessdelegation in Istanbul am 3.10.18