political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Festnahmen im Idil Kulturzentrum

05.10.18

Gianfranco CastellottiBei dem gestrigen Polizeiüberfall auf das Idil Kulturzentrum von Grup Yorum wurde dem Bandmitglied Özgür Zafer Gültekin mit Füßen ins Gesicht getreten! Die Polizei versuchte anschließend seine Blutspuren auf dem Boden zu verwischen.


Die Räume des Kulturzentrums wurden völlig verwüstet.
8 Personen wurden bei der Razzia festgenommen. Gegen die festgenommenen Mitglieder der Band Grup Yorum und des Idil Kulturzentrums, sowie Gianfranco Castellotti aus Italien, der zur Prozessbeobachtung von G.Y. nach Istanbul gereist und zu Besuch im Zentrum war, wurden zunächst 4 Tage Polizeiarrest verordnet.

Nach dem Angriff auf das Idil Kulturzentrum am gestrigen Donnerstag haben Unterstützer*innen der Band spontan vor dem Zentrum mit Parolen und Tänzen auf die brutale Festnahme der Mitglieder von Grup Yorum, des İdil Kulturzentrums und eines Besuchers aus Italien reagiert. Die Polizei setzte Schlagstöcke ein und nahm 4 Personen fest.
Insgesamt kam es gestern im Zuge der Polizeiübergriffe in Okmeydanı zu 12 Festnahmen.
Neben Grup Yorum Mitgliedern Dilan Poyraz und Özgür Zafer Gültekin, Mitarbeiter*Innen des Idil Kulturzentrums Hasan Farsak, Şirin Ayaz, Taylan Gültekin, Gönül Bozkurt und eine namentlich nicht bekannte Person, sowie der italienische Prozessbeobachter Gianfranco Castellotti.
Bei dem anschließenden Protest vor dem Zentrum wurden Ezgi Kul, Mulla Zincir, Salih Kanza und İlknur Karadeniz festgenommen.
Die 4 Personen, die vor dem Zentrum festgenommen wurden und Gianfranco Castellotti befinden sich laut ihren Anwält*innen auf der Feriköy Polizeiwache.
Der gestrige Polizeieinsatz hatte offenbar beabsichtigt, das bevorstehende 3. Internetkonzert der Grup Yorum am 13. Oktober zu verhindern und außerdem die Solidarität mit den Angeklagten im Grup Yorum Prozess zu schwächen.
Dir Bandmitglieder erklärten erneut, dass das Internet-Konzert unter keinen Umständen verhindert werden kann.
https://www.facebook.com/aNewsblog/

You are here: Festnahmen im Idil Kulturzentrum