political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Care for Hambis

01.01.19

hambacher. mobiViele Menschen setzen sich seit Jahren in Vollzeit für den Hambacher Forst ein. Drei in letzter Zeit erschienene Artikel auf dieser Website (hier, hier und hier) haben unserer Meinung nach eines sehr gut gezeigt: viele der Menschen, die ihre Freiheit, ihre körperliche und psychische Gesundheit aufs Spiel setzen, können nicht mehr.

Eine Aktivistin redet in ihrem Erlebnisbericht von mehreren Suizidversuchen, die sie mitbekommen hat. Die Polizei ist fleißig dabei, mit massiver Gewalt weitere Traumata zu provozieren und Menschen kaputt zu machen. Und im Winter eine Grippe auszukurieren ist im Wald nicht immer einfach.

Wir von „Care for Hambis“ sind eine Gruppe von mit dem Hambacher Forst verbundenen Menschen, für die es nicht tragbar ist, dass der Rodungsstop auf Kosten von so vielen kaputten Menschen erkämpft wurde, die danach allein gelassen werden. Einige dieser Menschen brauchen (und verdienen!) jetzt Hilfe und Versorgung.

Deshalb ist das hier jetzt ein Aufruf an all die Menschen, die mit dem Kampf im Hambacher Forst zwar immer solidarisch waren, aber selber nicht so aktiv werden konnten – aufgrund von Familien, Lohnarbeit, Uni, Schule, anderen Projekten oder allen möglichen anderen Gründen.

Die Aktivist*innen im Hambi haben jahrelang für euch gekämpft und jetzt brauchen sie euch! Wenn ihr

– ein Gästezimmer oder eine Couch frei habt und euch vorstellen könnt Aktivist*innen, die ein paar Wochen einfach nur Urlaub brauchen um sich von der ganzen Scheiße zu erholen, für einige Zeit zu beherbergen…
– Solidarische Therapeut*innen, Psycholog*innen, Psychiater*innen und Angehörige ähnlicher Berufsgruppen kennt die Menschen, die aufgrund der gemachten Erfahrungen Hilfe brauchen, unterstützen würden, notfalls auch ohne Krankenkasse und Zahlungsfähigkeit…
– Ihr euch vorstellen könntet Geld oder sinnvolle Sachspenden an das „Care for Hambis“-Projekt zu spenden
– ihr sonst etwas anbieten könnt, was ihr vielleicht für hilfreich haltet…

dann schreibt bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Das ganze muss übrigens nicht unbedingt in direkter Umgebung zum Hambi sein, viele brauchen vielleicht gerade auch räumliche Distanz. Meldet euch gerne aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus.

Unser Ziel ist es, diese Angebote weiter zu vermitteln. Wir werden die nächste Zeit in Hambi-nahen Strukturen unterwegs sein, mit Betroffenen darüber reden und eine Kontaktnummer dort lassen.

Wenn du auch ein*e Aktivist*in bist und aus irgendeinem Grund erreicht die Nummer oder der Kontakt dich nicht, schreib uns ebenfalls gerne eine Mail. Du bist nicht alleine und gemeinsam schaffen wir das!
https://hambacherforst.org/blog/2018/12/29/care-for-hambis/

You are here: Care for Hambis