political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

ES LEBE DER 18. MÄRZ!

17.03.19

turkey.r.2Anlässlich des internationalen Tages der politischen Gefangenen am 18 März, wird es neben anderen Aktivitäten, auch eine dem Aufruf der Antiimperialistischen Front folgende Solidaritätsaktion für die revolutionären Anwältinnen und Anwälte des Volkes in der Türkei geben. Von 18.-21. März findet die Verhandlung der inhaftierten AnwältInnen der Anwaltskanzlei des Volkes (HHB) und der Progressiven JuristInnenvereinigung (CHD) im Verhandlungssaal des Silivri Gefängnisses in der Türkei statt.

Die AnwältInnen wurden in die Kerker des AKP-Regimes gesperrt, weil sie nicht die AnwältInnen der Reichen und Bosse sind, sondern jener Menschden, die sich gegen Unterdrückung erheben. Sie sind die AnwältInnen der ArbeiterInnen, der Mittellosen, der StudentInnen, kurz aller unterdrückten Teile der Bevölkerung..

Erneut werden sie morgen nicht als "Angeklagte" sondern als "Kläger" vor Gericht stehen, welche die Verbrechen des türkischen Staates gegenüber seiner Bevölkerung an den Pranger stellen und die Legitimität ihres Berufs verteidigen werden.

Die AnwältInnen sind vor knapp zwei Monaten in einen Hungerstreik getreten, um gegen die Willkür des Justizsystems und Aufhebung jeglichen demokratischen Rechts zu protestieren. Morgen, am 18. März wird der Hungerstreik den 54. Tag erreichen.

Am 18. März fordern wir Freiheit für die revolutionären AnwältInnen Selcuk Kozagacli, Engin Gökoglu, Aycan Cicek, Behic Asci, Aytac Ünsal und Barkin Timtik!

Freiheit für alle politischen Gefangenen!

KUNDGEBUNG:
18. März 2019, 18:30-19:30 Uhr
Mariahilfer Straße / Neubaugasse
(vor der LIBRO Filiale)
1060 Wien

You are here: ES LEBE DER 18. MÄRZ!