political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Schreibt den hungerstreikenden Mitgliedern von Grup Yorum in der Türkei!

13.09.19

grup yoru.md.Berk Ercan, ein Überläufer und Kronzeuge der Staatsanwaltschaft belastet mit Falschaussagen und Lügen über 200 Menschen.

Aus dem Grund sind über hundert Revolutionäre und Oppositionelle verhaftet worden.

Berk Ercan war bei seiner Verhaftung im Waffenbesitz und ihm drohte eine schwere Strafe. Um sich zu entlasten, ist er ein Teil des AKP Komplotts gegen Revolutionäre und Oppositionelle geworden.

Viele seiner Aussagen sind nachweisbar erstunken und erlogen.

Aber da es sich hier sowieso um Scheingerichte handelt und es vor alles darum geht, Revolutionäre zu verhaftet, um den Kampf in der Türkei zu beenden, ist der Wahrheitsgehalt ohnehin unwichtig.

Der Staatsanwalt Can Tuncay, der Geheimdienst MIT und die Polizei haben versucht, 2 weitere Falschaussager einzuspannen:

Ilkay Isler und Cavit Yilmaz.

Sie wurden eingeschüchtert und bedroht. Man hat ihnen mit ihren Familienmitgliedern gedroht, u.a.die Schwester oder Verlobte zu vergewaltigen, sollten sie nicht kooperieren.

Ihnen wurde mit der sogenannten "MIT-FARM", einem geheimen Foltergefängnis des türkischen Geheimdienstet MIT, wo u.a. Ayten Öztürk 6 Monate lang ein Märtyrium erlitten hat, gedroht.

Beide wurden wiederholt festgenommen und diversen Schikanen ausgesetzt und lehnten immer wieder kategorisch eine Zusammernarbeit ab. Aber irgendwann wurde ihr Wille gebrochen, sie haben Falschaussagen gemacht.

Was beide tief bereuten. Darum sind sie aus der Türkei geflohen und haben in "europäischer Sicherheit" ihre Falschaussage revidiert.

Dies wurde von den Vorsitzenden Richtern und ermittelnden Staatsanwälten wie zu erwarten war, nicht beachtet.

Die faschistische AKP-Regierung versuchte weitere Lügenaussagen zu konstruieren.

Auch Mustafa Kocak und Murat Canim wurden bedroht und erpresst. Beide haben so etwas Verlogenes und unehrenhaftes abgelehnt. Beide wollten mit Lügenaussagen unschuldige Menschen nicht jahrelang ins Gefängnis bringen.

Wie angedroht, wurde beide zu "erschwerter lebenslanger Haft" verurteilt. Mustafa Kocak ist mal gerade 20 Jahre alt.

Gegen diese Rechtlosigkeit und Ungerechtigkeit wehrt sich Mustafa Kocak mit den inhaftierten Grup Yorum Mitgliedern durch Hungerstreik.

Sie fordern eine Neuaufnahme ihres Verfahrens und ihre Freiheit.

Hier die Einzelheiten:

Stand: 8. September 2019:

Bahar Kurt, seit 90 Tagen im Hungerstreik

Barış Yüksel, seit 84 Tagen im Hungerstreik,

İbrahim Gökçek, seit 83 Tagen im Hungerstreik,

Helin Bölek, seit 81Tagen im Hungerstreik,

Ali Aracı, seit 16 Tagen im Hungerstreik

Mustafa Kocak, seit 68 Tagen im Hungerstreik

Unterstützt diese Hungerstreikenden, gegen das ihnen widerfahrene Unrecht Widerstand leistenden Gefangenen.

Eure Post würde ihnen sicher viel Kraft und Moral verleihen.

Adressen:

Bahar Kurt

BURHANİYE T TİPİ HAPİSHANESİ

Balıkkesir, Burhaniye, Türkei

Barış Yüksel

İbrahim Gökçek

Ali Aracı

SİLİVRİ 9 NOLU (KAPALI) HAPİSHANESİ

İstanbul, Türkei

Helin Bölek

GEBZE M TİPİ HAPİSHANESİ

Kocaeli, Türkei

Mustafa Kocak

İZMİR ŞAKRAN 2 NO LU T TİPİ HAPİSHANESİ

İzmir, Türkei

International Platform Against Isolation

You are here: Schreibt den hungerstreikenden Mitgliedern von Grup Yorum in der Türkei!