political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

3 Podcasts von der Radiosendung "Wie viele sind hinter Gittern" vom Januar 2020

08.01.20

radioZu folgenden Themen:
- Neues von und zu dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk
- Offensive Antirepressionsarbeit
- Anschlag auf „unsere Werte“ - Oder warum wir die herrschende Desinformationspolitik nicht hinnehmen sollte

Zu den Podcasts:
Neues von und zu  dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk

Thomas befindet sich seit 1996 im Knast und seit 2013 in Sicherungsverwahrung. Er wird wohl in absehbarer Zeit eher nicht frei gelassen werden. Jetzt klagt  er vor dem Landgericht Karlsruhe am 28.1. gegen das Land Baden-Württemberg aufgrund des Telefonanbieters Telio, der oft für die Abwicklung von Telefonaten im Knast zuständig ist.

Thomas Meyer-Falk, z. Zt. Justizvollzugsanstalt (SV),

Hermann-Herder-Str. 8, D-79104 Freiburg

https://freedomforthomas.wordpress.com

https://freedom-for-thomas.de

https://www.freie-radios.net/99224

Offensive Antirepressionsarbeit

Antirepressionsarbeit wird häufig von Servicestrukturen (Anwälten, Rote Hilfe, …) dominiert. In diesem Beitrag wird dazu angeregt Prozesse als Teil des politischen Kampfes zu sehen, das heißt auch darüber zu bestimmen wie die Prozesse geführt werden. Darüber hinaus wird für eine stärkere Zusammenarbeit über gewisse ideologische Grenzen hinweg plädiert, insbesondere auch mit migrantischen Gruppen.

Der Beitrag ist von „Solidarisch Kämpfen“ (Untergruppe der united we stand-Gruppe) und wurde auf den Anti-Knast-Tagen 2019 in Berlin vorgetragen und diskutiert.

https://radioaktivberlin.nostate.net (Antiknast-Special; ab Minute 6:47)

https://www.freie-radios.net/99223

Anschlag auf „unsere Werte“ - Oder warum wir die herrschende Desinformationspolitik nicht hinnehmen sollten

Ein militanter Zusammenhang namens „Angry Birds“ hat den gepanzerten Dienstwagen von Grote (Innensenator der Hansestadt Hamburg) am 13.12. mit Farbe eingedeckt und damit den Zorn der bürgerlichen Öffentlichkeit auf sich gezogen. Dabei wurde bisher nicht erwähnt, dass Grote für den Bau eines Abschiebeknastes in einem Flughafen, für rassistische Polizeikontrollen und auch maßgeblich für die Einführung eines neuen Polizeigesetzes. Aber wie sooft wird Gewalt erst gesehen, wenn sich etwas vor der eigenen Haustür passiert.

In dem Beitrag von „Solidarisch Kämpfen“ (Untergruppe der united we stand-Gruppe) liegt der Fokus auf der diesbezüglichen Desinformationspolitik, die es auch schon früher gegeben hat.

https://de.indymedia.org/node/57978

https://www.freie-radios.net/99222

Neue Radiosendung von "Wie viele sind hinter Gittern" am Dienstag, den 4.Februar 2020 von 19 -20 UHR
http://radioflora.de

You are here: 3 Podcasts von der Radiosendung "Wie viele sind hinter Gittern" vom Januar 2020