Beitrag ausdrucken

Neues von Loic

22.05.20

solidaritätFinale im Elbchausseeprozess

Wiederherstellung der Öffentlichkeit ab dem 4.6.20 mit dem

Plädoyer der Staatsanwaltschaft


Das Gericht hat jetzt den weiteren Ablauf des Prozesses festgelegt. Alle Termine beginnen um 9.15 Uhr, zu allen Terminen gibt es ab 8.30 Uhr eine Kundgebung vor dem Gerichtsgebäude.
Am 18.5. und 19.5. gab es Termine, in denen die letzten Zeugen gehört
und die letzten Videofilme angeschaut wurden. Das inhaltliche Beweisprogramm ist damit beendet.
Es geht jetzt wie folgt weiter:
26.5.20: 9.15 bis 12.30 Uhr: Vernehmung zu den persönlichen Verhältnissen, nur wer will.
27.5.20: 9.15 Ohr bis 16.00 Uhr, soweit erforderlich. Vernehmung zu den
persönlichen Verhältnissen, nur wer will.

und ab jetzt mit ÖFFENTLICHKEIT !!

maximal 15 Leute mit Personalienangabe, ob davon noch Presse abgeht, zur Zeit nicht bekannt. Ob Angehörige Zusätzlich reindürfen oder Teil der 15 Personen sind, zur Zeit nicht bekannt. Das Ganze in Saal 300, Einlass vermutlich ab 8.30 Uhr. Nähere Einzelheiten teilen wir mit, sobald sie uns bekannt geworden sind.
Auf jeden Fall sollten wir den Einlass unter uns regeln, Angehörige und Freunde, Leute aus anderen Städten/ Ländern haben Vorrang, dann
Vertreter von Soli-Strukturen, dann der Rest.

4.6.20: Plädoyer der Staatsanwaltschaft

17.6.20: Plädoyer der Verteidigung, erster Teil

23.6.20: Plädoyer der Verteidigung, zweiter Teil mit Undine Weyers und Lukas Theunefür Loic. Möglicherweise wird Loic im Rahmen dieses Plädoyers eine eigene Erklärung abgeben, sonst im letzten Wort.

3.7.20: Letztes Wort der Angeklagten, ggf. Erklärung Loic

9.7.20 Urteil ( 3 Jahre nach dem G20)

Zur Wiederherstellung der Öffentlichkeit am 4.6. sollte es eine größere Mobilisierung geben, zur Urteilsverkündung am 9.7. eine größere Kundgebung und eine corona-angepasste Demo. Wird Zeit, dass die
Strukturen wieder in die Gänge kommen.

Freiheit für Loic !

Solidarisch Kämpfen - United we Stand !