political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

HH: Veranstaltung zum 32. Jahrestag des Gefängnismassakers von 1988 im Iran

31.08.20

iran.cho

Freitag, den 4.9., 18:30 Uhr
Kulturladen St.Georg
Alexanderstraße 16, 20099 Hamburg


Im Sommer 1988 wurden auf persönliche Anweisung von Khomeini im Teheraner Evin-Gefängnis und in anderen Haftanstalten Tausende kommunistische Häftlinge und Anhänger der sogenannten Volksmudschahedin hingerichtet.


Wie viele Menschen insgesamt getötet wurden, ist unklar. Amnesty International geht von etwa 5.000 aus, andere Aktivisten sprechen hingegen sogar von mehr als 20.000 Opfern.


Die Täter sind bislang straflos ausgegangen, weil sie und ihre Komplizen noch immer an der Macht sind.


Nach und nach kam an das Tageslicht, was geschehen war. Es wurden geheime Friedhöfe gefunden, die selbst nach 32 Jahren für das Regime so belastend sind, dass sie wieder zerstört werden.


Bis heute ignoriert die iranische Führung alle Forderungen nach einer Aufarbeitung der Hinrichtungen.


Rat der Sozialisten und Freidenker -Hamburg-

You are here: HH: Veranstaltung zum 32. Jahrestag des Gefängnismassakers von 1988 im Iran